Wirtschaftsunterricht auf der Hauptversammlung

veröffentlicht von Anja Gießelmann am 22. Mai 2008

Gestern begrüßten wir mehr als 80 Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschulen und ihre Lehrer auf der Hauptversammlung der Salzgitter AG. Herr Lesemann, Referent Investor Relations, stellte den Gästen zum besseren Verständnis der Veranstaltung den Geschäftsbericht sowie Inhalte und Ziele einer Aktiengesellschaft vor. Besonders erstaunt waren diese über den hohen Stellenwert des sozialen Engagement der Salzgitter AG. Der interessante Fachvortrag erleichterte den jungen Besuchern ein besseres Verständnis der nachfolgenden Inhalte und animierten die Lehrer, dies in den nächsten Unterrichtsstunden ausführlich nachzubereiten.

(Autorinnen: Sylvia Niggemeier und Anja Wissel)

3 Kommentare to “Wirtschaftsunterricht auf der Hauptversammlung”

  1. Kevin H., Tim K., Sebastian L., Patrick W. sagt:

    Wir möchten uns bei Ihnen für die Einladung zur Hauptversammlung 2008 bedanken. Es war ein sehr interessanter und informativer Tag. Da wir eine Einführung in das Konzept bekommen haben, konnten wir dem Geschehen folgen. Für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt, wofür wir uns herzlich bedanken wollen.Mit feundlichen Grüßen die Schüler der GHR Amselstieg.

  2. Andreas Mainz sagt:

    Gern haben wir die Einladung zur Hauptversammlung der Salzgitter AG am 21.05.08 angenommen.Diese Veranstaltung war für unserer Schüler bezogen auf Sprache und Sachverhalte in Teilen eine Herausforderung. Wir waren daher sehr dankbar für die gelungene Einführung vor der Hauptversammlung. Die Begleitung der Salzgitter AG durch die Bildungsreferentin Frau Wissel, war sehr professionell und sehr gut organisiert. Wir fühlten uns stets sehr gut aufgehoben und würde auch im nächsten Jahr gern wieder mit einer Schülergruppe teilnehmen. Die guten Erfahrungen werden sicherlich allen Beteiligten im Gedächtnis bleiben.Vielen Dank.

  3. Silke Kortemme sagt:

    Diese Einführungsveranstaltung vor der Hauptversammlung war sehr informativ und hilfreich. Vielen Dank dafür! Es wäre schön, wenn das im nächsten Jahr ebenso angeboten werden könnte.

Kommentar schreiben