… das Unisemester in Australien! In den letzten Tagen tummeln sich wieder tausende Studenten auf dem einst so ruhigen Campus hier in Clayton, Melbourne. Bereits in der vergangenen Woche ging es heiß her: Orientierungswoche auf dem Campus. Neben den zahlreichen Clubs und Vereinen der Uni (darunter auch einen „Chocolate Lovers Club“ oder auch den „German Club“, der einmal im Jahr ein Oktoberfest veranstaltet – allerdings nicht mit gutem Hefeweizen, sondern mit Fosters Bier…) stellten sich dort auch das campuseigene Reisebüro, das Sportzentrum und Andere vor. Neben Konzerten, Hüpfburgen und mehr konnten sich die Erstsemester aus aller Herren Länder mit der Uni und allem drum herum vertraut machen. Für uns bedeutet das nun wieder beim Mittagessen anzustehen und sich des Öfteren an Massen von Studenten vor den Hörsälen vorbeizuschleusen.

Vor einigen Tagen bin ich auf der Homepage des Institus für „Materials Engineering“ auf ein Foto gestoßen, das mir sehr bekannt vorkam. Wie vor wenigen Wochen berichtet wurden Jascha und ich zu universitätsinternen Werbezwecken fotographiert. Nun ist mein Bild tatsächlich im Internet gelandet!

Da meine letzten Wochen hier an der Uni endgültig angebrochen sind, beschäftige ich mich nun intensiv mit der Ausarbeitung meines Berichtes, der nachher auch meine Studienarbeit für die Uni sein wird. In ca. 40 Seiten werde ich über meine Arbeit und deren Ergebnisse berichten – in Englisch! Dies ist trotz der bereits vergangenen Zeit hier in Australien dennoch eine sehr große, spannende Herausforderung – allerdings keine Schlechte! (Autorin: Katrin Brömer)

Schreib einen Kommentar