Dr. Brühl Am 31.03.2009 fand im Waldhaus wieder die interessante halbjährliche Infoveranstaltung im Rahmen der PrakTisch-Event-Reihe statt. Hierfür waren alle Studenten und Praktikanten der Salzgitter AG eingeladen. Die Veranstaltung gliederte sich in zwei Bereiche: Im ersten Teil berichtete Herr Dr. Brühl, Leiter der Technischen Kundenberatung der Salzgitter Flachstahl GmbH, über seine Erfahrung als Führungskraft. Anschließend folgte in einer geselligen Atmosphäre der „Markt der Möglichkeiten“.

Dr. Brühl schilderte seine beruflichen Stationen auf dem Weg zur Führungskraft als Leiter der Technischen Kundenberatung. Während seines Vortrags ging er auf die Zuhörer ein und machte deutlich, dass man oft einen anderen Weg einschlägt, als ursprünglich geplant. So hatte Herr Dr. Brühl Werkstoffwissenschaften studiert, arbeitete dann im Fachbereich für Eisenhüttenkunde und nahm letztendlich die Stelle als Führungskraft der Technischen Kundenberatung an. Zudem machte er deutlich, dass man auch als Führungskraft genug Zeit für sein Privatleben hat und die Work-Life-Balance bei ihm ausgeglichen ist.
Anschließend konnten alle Beteiligten in einer offenen und ungezwungenen Diskussionsrunde Fragen aller Art stellen. Dabei wurden sowohl Fragen zur kompetenten Mitarbeiterführung als auch über die Bedeutung von Softskills für eine erfolgreiche Karrierelaufbahn diskutiert. Natürlich kam aufgrund der aktuellen Wirtschaftslage die Frage nach den Auswirkungen für Berufseinsteiger auf. Dr. Brühl sieht es als falsch an, wenn man keine weiteren Mitarbeiter mehr einstellen würde, da sich in der Vergangenheit bereits gezeigt hat, dass dadurch dem Unternehmen später eine Generation an qualifizierten Mitarbeitern fehlt.

Beim anschließenden Markt der Möglichkeiten standen Ansprechpartner der Themenbereiche Forschung, Personal und Produktion für anregende Gespräche zur Verfügung. Dadurch ergaben sich Möglichkeiten seitens der Studenten, Einblicke in diese Bereiche zu erhalten.

Erneut war es eine gelungene Veranstaltung der SZST Salzgitter Service und Technik GmbH. Wir danken den Organisatorinnen Frau Segger und Frau Wissel sowie allen anderen Beteiligten für die gelungene Veranstaltung.

Wir hoffen noch auf viele weitere Events dieser Art.

(Autoren: Siedlaczek, Greschner, Rhode, Veit)

Schreib einen Kommentar