Wie bewegt man große Lasten, woher kommt der Strom für Industriebetriebe und wie werden Zeitschriften gedruckt? Auf diese und andere Fragen konnten in den letzten zwei Tagen ca. 200 Schüler im Rahmen der Techniktage (Projekt BONA SZ) Antworten finden. Sie besuchten dazu unterschiedliche Lernorten in unserem Werk in Salzgitter. In der Transporttechnik (Bilder) konnten sie miterleben, wie große Maschinen schwere Lasten heben. Höhenangst hatte hier wohl keiner der Schüler, denn alle sind mutig auf die Hebebühne gestiegen und haben die Aussicht genossen.
Im Kraftwerk haben sie gelernt, wie der Strom in die Steckdose kommt und wie viel Strom ein Stahlkonzern eigentlich benötigt. Mit diesen neuen Eindrücken konnten sie sich gleich als “Probe-Elektriker/in” im Ausbildungszentrum ausprobieren. Last but not least – das Druckcenter bot den Schülern sogar einen farbigen Notizblock, den sie mit ihrem Namen selbst bedrucken konnten. Insgesamt waren die Techniktage ein voller Erfolg! Wir hoffen, Ihr, liebe Schüler, hattet viel Spaß beim Entdecken und wir konnten Euer Interesse für technische oder naturwissenschaftliche Berufe wecken.

Autorinnen: (Laura Sayaf und Anja Wissel)

Schreib einen Kommentar