DTM2009 „Die Strecke ist wirklich schwer, aber wir hatten heute ein super Fahrzeug und eine tolle Performance. Das Team hat am Wochenende hervorragende Arbeit geleistet“, sagte Paffett zum zwölften DTM-Sieg seiner Karriere.

Der Brite konnte am vergangenen Wochenende den vierten DTM-Lauf der Saison im niederländischen Zandvoort für sich entscheiden und führt in der Gesamtwertung mit 24 Punkten im Salzgitter AMG Mercedes vor Ekström (22 Punkte), Spengler (20 Punkte) und Schneider (17 Punkte).

15 Runden lang fieberten wir von der Salzgitter AG mit unserem Fahrer mit, der sich mit Jarvis (Audi), der von der Pole-Position gestartet war, eine spannende Verfolgungsjagd lieferte. Durch einen leichten Fahrfehler von Jarvis konnte sich Paffett dann an die Spitze setzen und diese Position bis zum Ende verteidigen. Auf seiner Fahrt zum Sieg erreichte er auf der schnellsten Strecke der DTM-Saison dabei Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 270 km/h.

Ein derartiges Fahrzeug in Action zu sehen ist ein Erlebnis. Auf der IdeenExpo (5.- 13.09.09) haben Sie die Chance, das Showcar der aktuellen Rennsaison am Stand der Salzgitter AG hautnah zu erleben. Neben diesem Highlight bietet die IdeenExpo, ein riesiges Event für Naturwissenschaft und Technik, Einblicke in die fünf Themenwelten „Energie“, „Kommunikation“, „Mobilität“, „Leben & Umwelt“ und „Produktion“.
Wer immer noch nicht überzeugt ist, lässt sich vielleicht vom actionreichen Rahmenprogramm mit Live-Experimenten, Wissenschaftsshows und Live Acts ködern.

Damit auch Ihre Karriere in der Pole-Position startet, stehen wir für Sie für weitere Informationen zum Arbeitgeber Salzgitter AG auf der IdeenExpo in Halle 9 gern zur Verfügung. (Autor: Jan Hauke Holste)