Auf der Fahrt Ende Juni war es wieder soweit – ein weiteres PrakTisch Event stand an. Und dieses Mal zeigte sich die Salzgitter AG von einer ganz besonderen Seite: Nicht wie sonst üblich mit dem Bus, sondern mit dem Zug wurde das Hüttengelände erkundet. So war es sowohl für uns Praktikanten als auch für den einen oder anderen langjährigen Mitarbeiter der SZAG möglich, das Hüttenwerk aus einer völlig neuen Perspektive kennenzulernen.

Anstelle von Erz oder Brammen wurden also wir an einem heißen Sommertag von den Verkehrsbetrieben Peine-Salzgitter GmbH (VPS) an Orte befördert, die wir so noch nie gesehen haben. Nach einer Vorstellung der VPS durch den Personalleiter, Herrn Schäfer, führte Herr Dufhues durch den Nachmittag. Angefangen von der Sinteranlage und den riesigen Sinterbecken ging es über den Hochofen, das Stahlwerk bis ans andere Ende des Hüttengeländes, an den Hafen. Zu jedem einzelnen Bereich konnte uns Herr Dufhues wertvolle Informationen geben. Bei regem Zugverkehr wurde uns allen auch der enorme logistische Aufwand vor Augen geführt, der notwendig ist, um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können. Denn neben unserer privaten Personenbeförderung wird durch die VPS jährlich ein Beförderungsvolumen von rund 43 Millionen Tonnen per Schienenverkehr befördert.

Nach etwa anderthalb Stunden endete unsere kleine Rundreise. Um diesen herrlichen Sommertag angemessen ausklingen zu lassen, wurde auf dem Sportplatz der beruflichen Bildung ein gemeinsames Grillen organisiert. Hier hatten wir die Möglichkeit, unsere gesammelten Eindrücke miteinander zu teilen und mit den anwesenden Ingenieuren und Personalern ins Gespräch zu kommen.

Alles in allem war es wieder ein sehr schönes PrakTisch-Event, das erneut die Möglichkeit bot, Kontakte zwischen Praktikanten, Betreuern und Personalabteilung zu knüpfen und zu vertiefen.

Vielen Dank für die Organisation und die freundliche Betreuung, insbesondere an die VPS für die Bereitstellung des Zuges.

(Autoren: Boris Kielhorn, Patrick Grau, Salzgitter Flachstahl GmbH)

Schreib einen Kommentar