Im ZugDer Wissenschaftszug „Expedition Zukunft“ ist in der Zeit vom 27. – 29.08.2009 in Braunschweig. Der 300 Meter lange Sonderzug präsentiert eine rollende Ausstellung und beflügelt den naturwissenschaftlichen Forschergeist von Schülern aller Schulformen.

Unter dem Motto "Entdecken, staunen, mitmachen" werden in 12 ehemaligen Gepäckwagen der Deutschen Bahn auf einer Ausstellungsfläche von 750 Quadratmetern die globalen Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte und Trends in Forschung und Technik gezeigt, die unser Leben über das Jahr 2020 hinaus prägen werden. Einschließlich der Lokomotive hat der Ausstellungszug eine Länge von 333 Metern. Exponate zum Anfassen und Installationen geben Antworten auf die Frage, wie wir in 20 Jahren leben könnten. Ein "Mitmachlabor" im Wagen 12 lädt zum Entdecken und Staunen ein. Die Ausstellung steht ganztägig für Besucher offen. Für Schulklassen ist der Eintritt frei.

Unsere Partnerschulen haben sich heute bereits von der Vielfältigkeit des Zuges überzeugt. "Besonders die Experimente im Mitmachlabor mit den Miniabsorbern haben Spaß gemacht." So ein Schüler der CJD Christopherus Schule in Braunschweig. Es handelt sich hier um Material, welches besonders viel Wasser aufnehmen kann. Um diesen Tag in besonders guter Erinnerung zu behalten, haben wir mit den Schülern Gruppenfotos gemacht. Einige Fotos sind links im Album "Events" veröffentlicht.

(Autorin: Anja Wissel)