Jobstairs JobStairs, das Jobboard der TOP-Arbeitgeber in Deutschland, hat in den letzten Monaten ordentlich Gas gegeben und bietet jetzt noch mehr Komfort und Service bei der Jobsuche.

Neben den Stellen von Salzgitter sind dort die Positionen von 48 weiteren großen Unternehmen zu finden. Aktuell sind das über 7.000 Stellenangebote und mehr als 4.500 Praktikumsplätze.

Um aus dieser Vielzahl das Richtige zu finden, bietet JobStairs u.a. die Möglichkeit der "Geo-Jobsuche". Das System erkennt automatisch den aktuellen Standort des Users und zeigt alle Stellenangebote im  Umkreis von 50 Kilometern an. Alternativ dazu kann der User per Mausklick einen Ort auf der interaktiven Karte auswählen und einen beliebigen Umkreis definieren. Die dazu passenden Jobofferten werden umgehend in der Suchergebnisliste angezeigt.

Eine weitere Neuerung ist der so genannte „CV-Parser“. Diese neue Funktion unterstützt beim Eintrag der eigenen Daten in die Lebenslaufdatenbank, Stichwort: Stellengesuch. Im ersten Schritt lädt man eine Word-, PDF- oder Textdatei hoch. Dabei durchforstet das System gleich die Datei und füllt, soweit möglich, das Online-Formular (z.B. mit Name, Geburtsdatum etc.) selbständig aus. Diese Einträge muss man dann nur noch abschließend kontrollieren, evtl. ergänzen und freigeben. Das meist lästige Eintippen von persönlichen Daten, Angaben zur Aus- und Weiterbildung, Studium oder Fremdsprachenkenntnisse fällt weg.

Und als letztes möchte ich noch auf die JobStairs Seite bei facebook hinweisen. Dort gibt es neben der Jobsuchfunktion auch eine intensiv genutzte Pinnwand mit aktuellen Fragen rund um das Thema Jobsuche und Bewerbung. Über 800 Fans haben sich schon eingetragen. Schauen Sie doch auch mal vorbei.

(Autor: Markus Rottwinkel)