Richter_Goetz_teaser[1] Von der Pieke auf den Beruf gelernt – das hat Götz Richter. Er ist Stahlhändler im Salzgitter Konzern und hat es vom Lehrling (Groß- und Außenhandelskaufmann) bis zum Geschäftsführer einer internationalen Tochtergesellschaft der Salzgitter AG gebracht: die Universal Eisen und Stahl GmbH handelt mit Grobblechen, bearbeitet das Material nach Kundenwunsch (Anarbeitung) und beschäftigt 320 Mitarbeiter in Deutschland und in mehreren Tochtergesellschaften in Europa und den USA.

Schon früh im Berufsleben hatte er dabei für sich erkannt: Erfolge im Vertrieb kann man nur erzielen, wenn man kontaktfreudig ist. Er sagt: “Man muss als Verkäufer den Kontakt zu Menschen mögen, sonst funktioniert es nicht”.

Auf seinem beruflichen Weg hat Herr Richter natürlich das Thema der kontinuierlichen Weiterentwicklung nicht außer Acht gelassen. Er besuchte das Management Kolleg und die Salzgitter-Werkstatt. Beides sind Angebote aus dem konzernweiten Personalentwicklungsprogramm. In den Veranstaltungen konnte er viele Ideen und Anregungen für seine Aufgaben als Führungskraft kennenlernen und sofort praktisch ausprobieren. Wichtig war ihm dabei auch der zwischenmenschliche Kontakt, in diesem Fall zu den Kollegen aus den anderen Bereichen des Konzerns.

Den ganzen Bericht können Sie direkt auf unserer Homepage nachlesen. (Autor: Markus Rottwinkel)