Hochsprung Gestern hatten wir mit zwei Veranstaltungen in Aachen und einer in Clausthal wahrscheinlich für dieses Jahr den Höhepunkt unserer Hochschulkontakte pro Tag erreicht. Hoch hinaus ging es dabei in Clausthal mit der Messe “Hochsprung“. 600 m über N.N. fanden sich 35 Unternehmen ein, um sich als Arbeitgeber vorzustellen. Die Gespräche drehten sich u.a. um die Fragen, wie wichtig sind gute Noten, muss man Auslandserfahrung haben und hat man als BachelorabsolventIn gute Einstiegschancen?

Diese und ähnliche Fragen wurden auch im Rahmen der bonding Industry Night in Aachen gestellt. An diesem gut organisierten Abendgespräch nahmen viele interessierte und gut vorbereitete Studierende teil, die mehrheitlich aus für uns interessanten technischen Fachbereichen kamen. Das Resume meines Kollegen: “Es war ein konzentrierter und intensiver Abend.”

Zeitgleich waren wir auch noch beim Aachener Stahlkolloquium vertreten und hatten auch hier spannenden Kontakte mit Studierenden, Professoren und weiteren Kongressteilnehmern.

Bald ist diese ereignisreiche Veranstaltungswoche vorbei und ich wünsche allen Heimreisenden eine gute Fahrt und dann ein schönes Wochenende. (Autor: Markus Rottwinkel)

Schreib einen Kommentar