Salzgitter, Hotel am See: Anfang Juli wurden hier 33 Auszubildende verabschiedet und vier Studenten im Praxisverbund (StuPrax) zum erfolgreichen Abschluss ihrer IHK-Prüfung gratuliert. Die StuPraxler haben ihre IHK-Abschlussprüfung als Industriekauffrau oder als Elektroniker für Automatisierungstechnik gut bestanden.  „Wir sind besonders stolz auf unsere Absolventen der Welfenakademie, die ihre Ausbildung mit Auszeichnung abgeschlossen haben. Natürlich gibt es eine Bonifikation für ihren außergewöhnlichen Einsatz und als Anreiz für weitere Leistungen“ so Martina Neuhäuser, Leiterin Führungskräfte und Personalentwicklung.

Nun beginnt für sie das Hauptstudium, das mit dem Bachelor of Arts bzw. dem Bachelor of Engineering abschließt. Julia Rönneke (StuPrax der Betriebswirtschaft) bemerkt: „Die Salzgitter Flachstahl GmbH unterstützt uns durch zahlreiche Angebote während unserer Ausbildung. Wir können Eindrücke aus Theorie und Praxis miteinander verbinden und bereiten uns dadurch optimal auf die Bachelorarbeit vor.“ „Ich sammle während der Praxisphasen schon vielfältige Anregungen für das Thema meiner Abschlussarbeit an der Welfenakademie und bin schon jetzt gespannt darauf, diese Erfahrungen in meinen späteren Arbeitsalltag zu integrieren“, ergänzt Ann-Kathrin Müller (ebenfalls StuPrax der Betriebswirtschaft).

Durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis werden die StuPraxler optimal auf das Berufsleben bei der Salzgitter Flachstahl GmbH vorbereitet. Die StuPraxler der technischen Fachrichtung, Francois Bickel und Patrick Burgdorf, lernen in ihrem nächsten Einsatz die Prozesse im Stahlwerk sowie im Hochofenwerk kennen. Hier werden sie von ihren Paten eng begleitet und unterstützt, so dass sie gut vorbereitet in die Abschlussprüfungen des Bachelor of Engineering an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wolfenbüttel gehen.

Schreib einen Kommentar