Die SZST Salzgitter Service und Technik GmbH verabschiedete am Dienstag, den 17. Juli 2012 bei einer Feierstunde im Hotel am See 50 Auszubildende der Salzgitter AG sowie zwei Studierende im Praxisverbund; 30 von ihnen schlossen ihre Prüfung vorzeitig erfolgreich ab.

Natürlich durfte der Teil mit den offiziellen Reden auch hier nicht fehlen. Die Redner gaben den jungen Leuten neben den Gratulationen zum erfolgreichen Bestehen auch einige Lebensweisheiten für die Zukunft mit auf den Weg und wünschten ihnen viel Glück. Der ein oder andere Redner ließ es sich nicht nehmen, Parallelen zwischen den anstehenden Olympischen Spielen in London und der absolvierten Ausbildung bei der Salzgitter AG zu ziehen. Im Anschluss folgte die Übergabe der Facharbeiterbriefe durch die IHK Braunschweig und ein leckeres Buffetessen, das keinen Wunsch offen ließ.
Zudem beendeten zwei Bachelor-Studenten der Salzgitter Flachstahl GmbH der Fachrichtung Industrie und eine Studierende im Praxisverbund/Elektrotechnik ihre Ausbildung. Ein Bachelor of Arts legte seine Prüfung zum Industriekaufmann ab.

Das alles sollte natürlich zeitgemäß dokumentiert werden. Und hier kam ich ins Spiel. Vor zwei Jahren selbst noch mit dem Abschlusszeugnis in gleicher Kulisse vor der Kamera gestanden, war es dieses Jahr meine Aufgabe, die Fotos der Ausgelernten zu schießen. Durch die Linse sah ich die Freude und Nervosität der jungen Leute, die auf der Bühne ihre Facharbeiterbriefe erwarteten. Besonders groß war die Freude bei den Jahrgangsbesten, die zusätzlich eine kleine Aufmerksamkeit für ihre überdurchschnittliche Leistung erhielten.

Bei einem so wichtigen Anlass wollte ich logischerweise ordentliche Fotos schießen. Das war gar nicht so einfach. Die Leute mussten richtig positioniert werden, die Gesichtsausdrücke sollten freundlich wirken, bleibt der Blitz aus oder macht man ihn an. Wenn man darin keine Übung hat, dann wird daraus ganz schnell eine spannende Angelegenheit. Besonders interessant war es, alle Ausgelernten, die es nicht mehr abwarten konnten, den Saal zu betreten, auf ein Foto zu bekommen. Ständig waren Köpfe in den hinteren Reihen durch andere verdeckt  oder es hat sich einfach jemand umgedreht. Das bereits angesprochene Buffet entschädigte dann aber reichlich für die Mühen, die man als Fotograf einer solchen Veranstaltung hat.

Insgesamt wurden ausgebildet:
27 Industriemechaniker
2 Werkstoffprüfer Fachrichtung Metalltechnik
17 Elektroniker für Automatisierungstechnik
1 Informatikkauffrau
3 Industriekaufleute

Besonders gratulieren möchten wir unseren Jahrgangsbesten:
Sebastian Böhm (Industriemechaniker), Björn Lipok, Jakob Leipi, Christopher Pella und Lucas Zimmermann (Elektroniker für Automatisierungstechnik), Gökhan Karatas und Sebastian Neugebauer (Werkstoffprüfer Fachbereich Metalltechnik), Christina Malandrino (Industriekauffrau), Alexander Greilach (Bachelor of Arts, Fachrichtung Industrie, Prüfung zum Industriekaufmann) und Sebastian Manegold (Studierender im Praxisverbund, E-Technik)