Zum Ende des Sommersemesters war es wieder soweit: Nach 3 Wochen voller rauchender Köpfe, kniffeliger Überlegungen und ausgetüftelter Lösungsansätze stellten die Teilnehmer des diesjährigen MacGyver Ideenwettbewerbs 2013 im Rahmen der TU-Night in Braunschweig ihre technischen Erfindungen einem staunenden Publikum und einer Jury, u. a. mit Herrn Dr. Fritzsche von der Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH, vor. Nun sind dazu die Videos online.

Aufgabe dieses Durchgangs war die Konstruktion einer “Sondertransport-Maschine”, die ein rohes Ei um oder unter einem Hindernis hindurch von einem Tisch auf einen zweiten transportieren sollte. Das Ei musste dabei selbstverständlich unbeschadet bleiben. Die Aufgabe wurde den teilnehmenden Schüler- und Studierendenteams durch Herrn Professor Ostermeyer mit drei Wochen Vorlauf vorgestellt. Und ab diesem Tag hieß es für die Teilnehmer: denken, basteln und erfinden - wie es MacGyver höchstpersönlich nicht besser hätte machen können. Heraus kamen nicht nur überglückliche Sieger, sondern auch tolle, fantasievolle und geniale Lösungen. Unser Juror Herr Dr. Fritzsche stand wahrhaftig vor einer sehr schweren Entscheidung. Aber schauen Sie selbst: Welche technischen Erfindungen hätten Sie preisgekrönt? Alle Videos zu den Maschinen der einzelnen Teams sehen Sie hier.

Dieses einzigartige Projekt fordert und fördert die Kombination aus Fachwissen und Kreativität auf besondere Weise. Da dies Werte sind, die auch der Salzgitter AG am Herzen liegen, unterstützen wir den MacGyver Ideenwettbewerb seit vielen Jahren. Und wir freuen uns schon auf den nächsten Wettbewerb mit einfach genialen Lösungen zu genial einfach gestellten Aufgaben.