Heute hatten wir eine Art Familientreffen am Stand. Einige meiner ehemaligen Praktikanten/innen, die in vergangenen Jahren maßgeblich zum Erfolg des jeweiligen Messeauftritts beigetragen haben, schauten vorbei und fachsimpelten schnell mit dem Standteam und anderen Gästen über Stahlsorten, Studienorte und technische Neuerungen. Natürlich wurden auch private Updates ausgetauscht und Tipps zu den anlaufenden Standparties weitergegeben. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle für die Einladungen gestern (“Es gibt einen Happen zu schnappen”) an unsere Standnachbarn von Brunel und an das Partnerland Holland. Es war ein sehr schöner Abend bei Euch.

Für eine Besuchergruppe der TU Clausthal hielten wir heute im Rahmen der Führung über unsere Ausstellungsfläche einige Neuigkeiten und Überraschungen bereit. Die persönlichen Erklärungen meiner Kollegen rund um HSD-Stahl, Windkraftanlagen, Stroncoat und Direct Print ließen Technologie lebendig werden. Und ganz lebendig war dann auch die Diskussion beim Lösen unserer Legierungsaufgabe. Dass hier erstmals in diesem Jahr alle Fragen richtig beantwortet wurden, hat mich sehr beeindruckt.

Hier noch ein paar Empfehlungen, was man neben unseren Ständen ebenfalls gesehen haben sollte. Da ist z. B. Halle 2, in der ein Elektroauto mit innovativem Materialmix (natürlich inkl. Stahl) gezeigt wird. Elektromobilität ist ebenfalls der Schwerpunkt von Volkswagen in Halle 15. Festo zeigt aus seiner Forschung zum Gebiet der Bionik dieses Jahr ein Känguru. Und eine Anlage von KHS findet man auf dem Stand von … Ja von wem? Wenn Sie mir dazu eine Info inkl. Bild der Anlage schicken (karriere@salzgitter-ag.de), können Sie eine Kühltasche gewinnen. Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet das Los.

Schreib einen Kommentar