Teilnehmerinnnen des Projektes female.2.enterprises der TU Dortmund zu Gast bei KHS

Mehr Frauen in Führungspositionen – Industrie und Politik werben gleichermaßen für dieses Ziel. Das Projekt female.2.enterprises an der TU Dortmund will dazu beitragen, indem es Master-Studentinnen, Doktorandinnen und Postdoktorandinnen mit Unternehmen der Region zusammen bringt. Im Rahmen des Formats „on tour“ besuchen die Teilnehmerinnen Unternehmen und erhalten einen direkten Einblick in Strukturen, Arbeitsfelder, Unternehmenskultur und Karrierewege.

Im März hatten wir die Teilnehmerinnen von female.2.enterprises „on tour“ zu Gast bei der KHS in Dortmund. Gemeinsam mit Studentinnen, die bereits als Praktikantinnen, Werkstudentinnen oder zur Erstellung einer Abschlussarbeit bei KHS beschäftigt sind, konnten die Teilnehmerinnen an diesem Tag den Dortmunder Standort in einer Betriebsbesichtigung erkunden, sich über Einstiegsmöglichkeiten in das Unternehmen informieren und dabei direkt vor Ort einen Eindruck vom Betriebsklima gewinnen. Katrin Preckel, Bereich Drucktechnologie, stellte die KHS und die spannenden Arbeitsfelder für Ingenieurinnen vor. Zudem bot KHS den Rahmen für einen vom Gleichstellungsbüro der TU Dortmund organisierten Workshop zum Thema „Selbstpräsentation im Unternehmen“. Trainerin Ricarda Scharbert vermittelte den Wissenschaftlerinnen einen Überblick über Selbstmarketing-Techniken, die bereits unmittelbar im Anschluss in individuellen Kontaktgesprächen mit Unternehmensvertreter/-innen angewandt werden konnten.