MagdeburgLetzten Mittwoch, 8 Uhr - ein Team der Salzgitter AG bestehend aus Herrn Petermann, Herrn Rottwinkel und mir befand sich auf der A2 in Richtung Magdeburg. Denn die dort stattfindende Firmenkontaktmesse der Universität Magdeburg ist sowohl für ausstellende Unternehmen als auch die Studenten der Uni in der Vergangenheit immer wieder ein erfolgreiches Event gewesen, bei dem gute Kontakte geknüpft werden konnten.

„Bewaffnet“ mit Eisenerz, Kohle und Rohrstücken standen wir interessierten Studenten in der Zeit von 10 – 16 Uhr Rede und Antwort zu Fragen wie z. B. „Salzgitter AG? Was macht ihr eigentlich genau?“ oder „Ich studiere Maschinenbau und möchte nun meinen beruflichen Einstieg finden, welche Möglichkeiten bietet mir Ihr Unternehmen?“. Tiefgehendere technische Fragen wurden während dieser Zeit kompetent durch Herrn Petermann aus der Forschung und Frau Förster von Salzgitter Hydroforming (Standort Brumby) beantwortet und von den Studenten entsprechend honoriert.

Mein persönlich schönster Moment der Messe war ein Gespräch mit zwei Studenten, die mir im Anschluss ihre sofortige Bewerbung bei der Salzgitter AG ankündigten. Dementsprechend freue ich mich auf den Eingang dieser (und natürlich vieler weiterer) Bewerbungen und so könnte es schon bald für einige Studenten der Universität Magdeburg heißen: von Magdeburg nach Salzgitter.

PS: Wer wie die Besucher der Firmenkontaktmesse der Uni Magdeburg seine Karrieremöglichkeiten bei der Salzgitter AG ausloten möchte, dem bietet sich bereits am kommenden Dienstag in Ilmenau eine weitere Messe an, auf der wir vertreten seien werden. Hier geht’s zu unserem Messekalender.

Schreib einen Kommentar