Mitte Oktober: die warmen Herbsttage neigen sich langsam dem Ende zu, an den Fachhochschulen und Universitäten beginnt für die Studierenden das Wintersemester. Am 21.10. hieß es auch für mich, Finja Kleppe (23), wieder „ab zur Uni“ – allerdings diesmal aus anderer Perspektive, nämlich als Praktikantin bei der Salzgitter AG.

Frau_KleppeDie Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg lud ein zur Firmenkontaktmesse 2015. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen stand ich den Besucherinnen und Besuchern Rede und Antwort rund um den Konzern, unterhielt mich über unsere spannenden Möglichkeiten für Praktika ebenso wie den Berufseinstieg nach Abschluss des Studiums. Insbesondere zum Thema Praxissemester konnte ich meine ganz eigenen Erfahrungen einbringen, denn ich absolviere aktuell ein 6-monatiges Praktikum in der Abteilung Führungskräfte der Holding der Salzgitter AG. Passend zu meinem Masterstudium der Sozial- und Organisationspädagogik mit Schwerpunkt Human Resource Management an der Uni Hildesheim erlange ich dort viele Einblicke in den Alltag der Personalentwicklung und des Personalmarketings. Bereits im ersten Monat des Praktikums konnte ich bei einer Führungskräftetagung hautnah miterleben, wie sich Geschäftsführungen und Leitende Angestellte aus allen Geschäftsbereichen – z.B. aus dem Unternehmensbereich Technologie oder der Salzgitter Mannesmann Forschung – über Ideen austauschten, um Wertschöpfung und Effizienz im eigenen Arbeitsumfeld zu steigern. Ganz im Sinne des Wertes Nachhaltigkeit unseres Leitbildes YOUNITED. Aktuell ist außerdem rund um die FORWARD-Programme für Frauen ganz viel los. Das Orientierungsprogramm „Karrierewege für Frauen“ zur aktiven Karriereplanung und das „Mentoring-Programm für Frauen“ als Möglichkeit eines intensiven Erfahrungsaustausches zwischen Mentor und Mentee starten Anfang des kommenden Jahres in die nächste Runde. Mit allen Bewerberinnen werden derzeit Gespräche geführt, um den Teilnehmerinnen in wichtigen Phasen ihrer beruflichen Entwicklung die bestmögliche Unterstützung bieten zu können. Denn nur weil die Salzgitter AG ein Stahl- und Technologiekonzern ist, heißt dies natürlich nicht, dass es hier keine tollen weiblichen Potenzialträgerinnen gibt – ganz im Gegenteil! Soweit nur einige der vielen spannenden Eindrücke, welche ich in meiner Praktikumszeit in der Abteilung Führungskräfte bereits sammeln konnte. Ich bin mir absolut sicher, dass ich von solchen Erfahrungen bis zum Ende meiner Zeit hier noch viele weitere machen werde – und bin schon ganz gespannt! Sind auch Sie beim Lesen neugierig geworden, wie man ein Teammitglied der Salzgitter AG werden kann? Die Links zu Praktikumsplätzen gibt es hier!

Schreib einen Kommentar