Das Niedersachsen-Technikum ermöglicht MINT-interessierten jungen Frauen, 6 Monate lang Technik in Studium und Berufspraxis kennen zu lernen. Seit mehreren Jahren begleiten wir in Salzgitter dieses Projekt zur Berufsorientierung und bieten entsprechende Plätze an. Hier ein Zwischenbericht zum nahenden Bergfest von Julia Mitschke:

Exkursion-Technikantinnen “Die Teilnehmerinnen nehmen seit dem Beginn des Programms im September regelmäßig an Vorlesungen der TU Braunschweig und der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften teil. Im Betrieb arbeiten sie parallel fleißig an ihren Projekten und erhalten somit praktische Einblicke ins Unternehmen. Um möglichst viel von unserem Konzern kennen zu lernen, standen bereits Werksbesichtigungen in Salzgitter sowie in Peine auf dem Programm.

Am 04. November besichtigten die Technikantinnen und ich, Julia Mitschke – Praktikantin im Recruitingteam der Beruflichen Bildung, das Werk in Ilsenburg. Die Ilsenburger Grobblech GmbH produziert Quartobleche für verschiedenste Anwendungsbereiche und Einsatzgebiete, wie zum Beispiel Offshore-Windparks. Jährlich werden ca. 800.000 Tonnen Grobblech in 350 verschiedenen Stahlsorten an unsere Kunden weltweit geliefert.

Vor Ort hatten wir eine spannende Werkführung durch Herrn Andre Lindig, Ausbildungsmeister für Ilsenburg. Entlang der Produktionsstraße wurde uns erläutert, wie der Stahl zu einem fertigen Endprodukt verarbeitet wird. Sehr beeindruckend war es, hier die großen und komplexen Maschinen zu sehen. Für die Technikanntinnen und mich war dies eine tolle Erfahrung. Hier konnten wir Ingenieursarbeitsplätze hautnah erleben. Wie auch an den anderen Standorten war die Faszination der Mitarbeiter für den Werkstoff Stahl deutlich zu sehen.”