Auszubildende Mannesmann InternationalDa mir in meinem Leistungskurs Sozialwissenschaften das Thema „Wirtschaft“ besonders gut gefallen hat, war für mich klar, dass ich nach meinem Abitur in diesem Bereich arbeiten möchte. Auf unser Unternehmen wurde ich aufmerksam, weil jungen Leuten hier die Möglichkeit geboten wird, eine kaufmännische Ausbildung im internationalen Bereich zu absolvieren.

Mittlerweile bin ich im letzten Lehrjahr zur Groß- und Außenhandelskauffrau. Mir macht die abwechslungsreiche Arbeit bei der Salzgitter Mannesmann International GmbH viel Spaß. Wir Azubis durchlaufen viele verschiedene Abteilungen, lernen sowohl Vertriebs-, als auch Stabsabteilungen kennen und können dadurch die Prozesse im Unternehmen besser nachvollziehen.

Wir werden in den Einsatzabteilungen gut integriert, können relativ schnell eigenständig mitarbeiten und bekommen manchmal sogar schon unseren eigenen Bereich. Hier wird uns dennoch immer mal wieder über die Schulter geschaut. Wenn Fragen aufkommen, steht uns auch immer jemand zur Seite. Besonders Spaß macht es mir, mit unseren ausländischen Kunden zu kommunizieren und die Zusammenarbeit mit unseren Auslandsbüros.

Es ist für uns angehende Stahlhändler wichtig, dass wir wissen, was wir verkaufen. Aus diesem Grund bekommen wir Fachkundeunterricht, in dem wir spezifisches Wissen über unsere Produkte vermittelt bekommen. Um das theoretisch erlernte Wissen auch verstehen zu können, nehmen wir zudem an Werksbesichtigungen teil.

Alles in allem kann ich sagen, dass es definitiv die richtige Entscheidung war, meine Ausbildung bei Salzgitter Mannesmann International GmbH zu machen.

Schreib einen Kommentar