HelmetGlassDer erste Tag auf der Hannover Messe ist immer aufregend. Wie kommen die Exponate an, welche Fragen werden gestellt, reichen die Gummibärchen? Um es vorweg zu nehmen: Alles lief gut. Wir hatten viele Nachfragen an unseren Modellen, konnten Neugierde befriedigen und Wissensdurst stillen. Und auch gegen den realen Durst und Hunger konnten wir z.B. bei der Exkursionsgruppe des PrakTisch erfolgreich was entgegensetzen.

Für uns geht es gleich noch in Halle 2, in der wir uns als Besucher in die “Night of Innovations” stürzen, Musik und Snacks genießen und den ersten Tag bei Zukunftsvisionen und greifbarer Technologie ausklingen lassen.

Morgen ab 9 Uhr geht’s dann wieder spannend weiter auf unserem Stand in Halle 6, z. B. mit dem HelmetGlass.