Blog2Unser zweiter Messetag war heute geprägt von einer starken Medienpräsenz. Am Vormittag fand zunächst eine Pressekonferenz zum Thema Industrial Data Space statt, auf der Redner aus unserem Unternehmen, aber beispielsweise auch von Kooperationspartnern wie thyssenkrupp oder dem Fraunhofer-Institut unseren Gästen die Innovation näher brachten. Am Nachmittag übernahm unser Vorstandsvorsitzender Prof. Dr.-Ing. Fuhrmann eine Standführung für eine Gruppe von Medienvertretern. Seinen Ausführungen lauschte gebannt eine immer größer werdende Gruppe interessierter Messebesucher, sodass die Führung zu einem vollen Erfolg wurde.

Auch bei uns im Karrierebereich haben wir wieder eine Vielzahl an interessanten Gesprächen geführt. Dabei konnten wir Besuchern zwischen 4 und 80 Jahren unseren Konzern vorstellen. Genau wie unsere Gäste, erleben wir in diesem Jahr auch persönlich, wie vielseitig unser Konzern ist: In Gesprächen mit unseren Kollegen erfahren wir nicht nur, wie die Maschinen und Innovationen unserer Tochtergesellschaften funktionieren, sondern können auch wertvolle neue Kontakte knüpfen und lernen die Menschen hinter den klugen Ideen kennen. Morgen früh beginnt für uns dann ein neuer Messetag. Wir sind gespannt, was wir erleben werden. Sie werden es jedenfalls erfahren!