Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag und hat einen sehr großen Einfluss auf den Start in unseren Arbeitstag. Nicht ohne Grund besagt die Faustregel der gesunden Ernährung: „Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettler“.

Im Rahmen meines Praktikums habe ich eine Vielzahl an Aufgaben, die mit dem „Betrieblichen Gesundheitsmanagement“ verbunden sind, kennengelernt. Der Fokus liegt hierbei auf dem Erhalt der Gesundheit der Mitarbeiter. Beispielsweise wird der Mitarbeiter durch präventive Maßnahmen vor möglichen Einschränkungen bewahrt sowie bei bestehenden Einschränkungen durch rehabilitative oder physiotherapeutische Maßnahmen etc. unterstützt.

Bei den Azubis war ich z.B. bei der Sportstunde dabei. In den Unterricht wird auch der Besuch des Fitnessstudios eingebunden, welches direkt am Werkseingang liegt. Kraft- und Ausdauertraining sowie allgemeine Fitness stehen hier im Fokus. Doch Bewegung allein reicht nicht aus, wenn man auf der Ernährungsseite nicht aufpasst. Gerade der Wechsel vom Schülerdasein zur Berufstätigkeit bedeutet viele Veränderungen. Vermeintlich fehlt dann die Zeit für ausreichend Bewegung und gesunde Mahlzeiten. Hier wollen wir ansetzen und mit Sportstunden und Ernährungskampagnen unsere Azubis unterstützen, fit und gesund zu bleiben. Davon profitiert auch deutlich das Immunsystem und man hat genug Energie für den ganzen Tag.

Die Tatsache, dass ein gesundes und ausgewogenes Frühstück einen wichtigen Bestandteil unserer Ernährung ausmacht und uns einen energievollen Start in den Tag ermöglicht, ist ein fundamentaler Grund, genügend Zeit für die morgendliche Mahlzeit einzuplanen.

Das gesunde Frühstück beinhaltet im Idealfall:

• Kohlenhydrate in Form von Vollkornprodukten (Brot/Müsli)
• Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe in Form von Obst und Gemüse
• Proteine/Eiweiß in Form von Eiern und Nüssen, Käse, Fisch oder Schinken
• Flüssigkeit in Form von Wasser, Tee, Saft, Kaffee oder Milch

Hier meine persönlichen Favoriten für ein tolles Frühstück:

Bircher Müsli mit Pfirsichspalten
Räucherlachs-Rührei auf Vollkornbrot
Gesunder Beeren Smoothie
Eier-Wrap mit Lachs und Avocado

Mit diesen vier schnellen und einfachen Rezepte gelingt euch ein gesunder Start in den Tag! Ein Versuch ist es wert und es ist für jedermann etwas dabei. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Und wer es mal nicht geschafft hat, zu Hause zu frühstücken, der kann auch in der Kantine ausgewogen frühstücken, z. B. mit Vollkornbrötchen oder Quark mit Früchten.