Hausarbeiten nur für den Professor zu schreiben, Berechnungen nur in der Arbeitsgruppe anzustellen, ist Ihnen als Student zu weit weg von der beruflichen Wirklichkeit? Dann haben wir da was für Sie!

Warum nicht – Interesse und Talent vorausgesetzt – im Fachbereich Design an der Fachhochschule Münster studieren, zusammen mit der KHS, unserer Konzerntochter, ein Praxisprojekt umsetzen und dann auch noch für die eigenen Ergebnisse auf der drinktec, der Weltmesse für Getränke- und Liquid Food Technologie, einen Designpreis entgegennehmen?

_FRX7255_6So ist es gelaufen für Robin Kämereit, Julian Laß, Benedikt Lüke, Tim Meyersick, Minh Tam Ngo und Thomas Schäper (hier rechts im Bild auch Prof. Matthias Niemeyer,Vorsitzender KHS Geschäftsführung), die im Rahmen eines Studentenwettbewerbs der KHS in Kooperation mit dem Fachbereich Design der FH Münster in einem intradisziplinären Projekt neue Flaschenformen und dazugehörige Vermarktungsstrategien entwickelt haben. Wir finden: Das ist super – und gratulieren herzlich!

Doch wie fing alles an? Mit der Milch. Oder genauer genommen mit der neuesten Entwicklung in der Milchindustrie: Diese stellt aktuell ihre Verpackungen verstärkt auf Milch in PET um, wie Arne Wiese, Product Manager Bottles and Shapes™ bei KHS Corpoplast sagt: „PET bietet im Vergleich zur klassischen Multilayer-Kartonverpackung hohe Gestaltungsmöglichkeiten und ist zudem kostengünstiger in der Herstellung.“

Da lag es für die KHS nahe, in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Design der FH Münster einen Wettbewerb für das Wintersemester 2016/17 auszurufen. In acht schwerpunktübergreifenden Gruppen entwickelten die teilnehmenden Studenten ansprechende Flaschendesigns für Milch- und Milchmixgetränke unter der Maßgabe wirtschaftlicher sowie nachhaltiger Herstellbarkeit. Während der Entwicklung der Flaschenformen standen ihnen dabei KHS-Experten zur Seite. Zudem führte das Unternehmen die Studenten bei einer Standortbesichtigung in Hamburg in die KHS-Streckblasmaschinen- und PET-Abfüllanlagentechnik ein und stellte Trends in den verschiedenen Kategorien der Milchindustrie vor.

Auf der drinktec 2017 in München war es dann am 11. September 2017 soweit: Drei Designkonzepte der Studierenden wurde feierlich ausgezeichnet! Herzlichen Glückwunsch dazu! Und auch dazu, dass erste KHS-Kunden aus der Milchindustrie bereits Interesse an den Designkonzepten angemeldet haben – Studentenherz, was willst du mehr?

Falls auch Sie Lust auf mehr Praxis während des Studiums haben: Die KHS möchte auch im kommenden Jahr einen Wettbewerb dieser Art ausloben, merken Sie sich das gern schon einmal im Kalender vor. Oder – falls Sie uns noch intensiver als im Rahmen eines Praxisprojektes kennenlernen wollen: Schauen Sie doch als Praktikant bei uns vorbei. Aktuelle Praktikumsplätze finden Sie hier.