Der Startschuss für den Ausbildungsjahrgang 2017 ist gefallen! Wie auch die letzten Jahre starteten alle neuen Auszubildenden der Standorte Dortmund, Bad Kreuznach, Kleve, Worms und Hamburg ihre Ausbildung mit dem Einführungsseminar in der Europäischen Akademie in Otzenhausen im Saarland. Dieses bietet den jungen, neuen KHSlern alljährlich die Gelegenheit, sich standortübergreifend zusammenzufinden, untereinander ein Netzwerk aufzubauen und natürlich auch die KHS GmbH kennenzulernen.

Einführungsseminar KHS Azubis2Los ging es mit einer spannenden Werksbesichtigung in Bad Kreuznach. Anschließend gewährte man uns noch einen tollen Einblick in das Wormser Werk, bevor es dann auf direktem Wege nach Otzenhausen ging.

In der Bildungsstätte wurden wir vom Personalleiter, vom Betriebsrat sowie dem Vorsitzenden der Jugendvertretung begrüßt. Anschließend wurden wir auf ein Getränk in dem hauseigenen Bistro unter dem Motto „Chef, ich hätt` da mal `ne Frage“ eingeladen, wobei wir die Möglichkeit bekamen, uns mit unseren Vorgesetzten auszutauschen. Dieser offene und freundliche Empfang zeigte uns, wie wichtig das Thema Ausbildung der KHS ist.

Seminarthemen und Highlights der Woche
Nach dieser gelungenen Begrüßung folgten im Laufe der Woche verschiedenste Teamspiele sowie Workshops und Seminare. So erhielten wir wichtige Informationen unter anderem zur Arbeitssicherheit, der Verkehrssicherheit, zum Lärmschutz und zu den Rechten und Pflichten von Auszubildenden.

Neben diesen Seminaren von der Berufsgenossenschaft Holz und Metall und unseren Ausbildern haben uns vor allem die Kennenlern- und Teamspiele besonders Spaß gemacht. So wurden wir an einem Tag in verschiedene Gruppen eingeteilt und mussten mehrere Stationen mit unterschiedlichen Teamspielen durchlaufen. Jede dieser Stationen stellte uns vor eine neue Herausforderung, welche nur im Team gelöst werden konnte. Somit wurde uns schon direkt zu Beginn gezeigt, wie wichtig Kommunikation und Teamfähigkeit sind. Abends konnte man in geselliger Runde auch standortübergreifend erste Kontakte knüpfen.

Ein besonderes Highlight war am vorletzten Tag die Besichtigung der Karlsberg Brauerei, einem ortsansässigen Kunden der KHS GmbH. Insbesondere eine komplette Füllerlinie in Betrieb zu sehen war für uns wirklich interessant und aufregend.

KHS Planspiel Flying Nature MultiPack
Am letzten Tag von unserer Einführungswoche stand ein Planspiel auf dem Programm. Es wurden drei Unternehmen gegründet, die intern in verschiedene Abteilungen wie den Vertrieb, die Konstruktion, die Vor- und Endmontage oder auch die Inbetriebnahme eingeteilt wurden. Jedes dieser Unternehmen sollte einen Weg finden, das Nature MultiPack sicher in Zentralafrika zu verteilen, um dort die Wasserarmut zu bekämpfen.

Eine Besonderheit lag darin, dass es weder die Transportmöglichkeit über Landwege, noch über Seewege gab. Folglich konnte es nur per Luft ausgeliefert werden, was eine besonders enge Zusammenarbeit aller Bereiche erforderte. Auch die verschiedenen Änderungswünsche durch den Kunden im Laufe des Planspiels stellten für uns eine Herausforderung dar. Diese Erfahrung hat uns gezeigt, wie wichtig die abteilungsübergreifende Teamarbeit in unserem Berufsleben ist.

Alles in allem war das Einführungsseminar eine sehr gelungene Woche, in der wir viele nette Kollegen kennenlernen durften und viel Spaß hatten. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Ausbildern und allen weiteren Beteiligten für die Organisation, das abwechslungsreiche Programm und allgemein für eine spannende Woche. (Autoren: zwei der neuen Azubis)

Lust bekommen, auch bei der KHS eine Ausbildung zu starten? Dann hier bewerben.