Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich habe verstanden.

Mehr zum Datenschutz.

 /  /  /  / Ausbildung zum Werkstoffprüfer (w/m/d) in der Fachrichtung Metalltechnik

Ausbildung zum Werkstoffprüfer (w/m/d) in der Fachrichtung Metalltechnik

Dieses Feld benötigt Javascript.

Sie wollen aktiv unsere Zukunft mitgestalten und sich den gesellschaftlichen Herausforderungen stellen? Wir müssen Resourcen einsparen und die Energiewende schaffen. Wir brauchen Bauteile, die höchsten Sicherheitsanforderungen gerecht werden und extremen Bedingungen standhalten. Das geht nur mit innovativen Werkstoffen und Technologien. Moderne Stähle leisten dazu wegen ihrer vielfältigen Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten einen wertvollen Beitrag.

Ihre Aufgaben:

  • Sie ermitteln und bewerten selbständig Werkstoff- und Bauteileigenschaften mit unterschiedlichen Prüfverfahren.
  • Sie tragen durch Veränderung der Eigenschaften zur Optimierung von Bauteilen bei.
  • Sie überprüfen und überwachen die Qualität von Produkten.
  • Sie untersuchen Werkstoff- und Bauteilfehler und analysieren Schadensfälle.

Ihr Profil:

  • Realschulabschluss, Fachoberschulreife oder höher
  • Gute Mathematik-, Physik- und Deutschkenntnisse
  • Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist, Zuverlässigkeit und Engagement
  • Lernbereitschaft, Konzentrationsfähigkeit und technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick und Freude am experimentellen Arbeiten
  • Kenntnisse in MS-Office (z.B. Excel, Outlook) wünschenswert

Unser Angebot:

  • 85 Jahre Erfahrung in der Stahlforschung in einem zukunftsorientierten Konzern
  • Abwechslungsreiche Ausbildung in einem innovativen Forschungsumfeld mit modernen Laboren und Prüfanlagen
  • Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag (980 € im ersten Ausbildungsjahr)
  • Individuelle Prüfungsvorbereitung und Werkunterricht
  • Mitarbeit in Projektteams mit Wissenschaftlern und Technikern
  • Übernahme bei guter Leistung

Einsatzort: Duisburg ǀ Nordrhein-Westfalen

Art der Ausbildung: Technische Ausbildung

Ausbildungsberuf: Werkstoffprüfer (w/m/d)

Erforderlicher Schulabschluss: Realschule

Ausbildungsbeginn: 01.09.2020

Bewerbungsfrist: 31.01.2020

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre. Eine Verkürzung der Ausbildungsdauer  auf 3 Jahre ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.
Das Praktische wird Ihnen bei uns beigebracht. Die Theorie werden Sie in der Berufsschule (Robert-Bosch-Berufskolleg in Duisburg) lernen und Sie werden sich u. a. mit Werkstoffkunde, Chemie, Mathe und Physik beschäftigen und Sie werden etwas Englisch brauchen, z.B. für die Fachliteratur und Normen.

Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich jetzt! Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen!

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an: karriere@du.szmf.de!

de/jobs-karriere/schueler/ausbildungsplaetze.html?type=900

Ansprechpartner

Dr. Thomas Bissels

Personal
Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH
Postfach 251116
47251 Duisburg

karriere@du.szmf.de

T: +49 203 999-3126

© Salzgitter AG
Back to top.