Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich habe verstanden.

Mehr zum Datenschutz.

 /  /  /  / Ausbildung zum Werkstoffprüfer (w/m/d) in der Fachrichtung Metalltechnik

Ausbildung zum Werkstoffprüfer (w/m/d) in der Fachrichtung Metalltechnik

Dieses Feld benötigt Javascript.

Fasziniert Sie der Umgang mit schweren Maschinen? Können Sie sich kniffelige Aufgaben an kleinen Bauteilen vorstellen?
Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführen von Werkstoff- und Bauteilprüfungen und Bewerten der Prüfergebnisse
  • Dokumentieren und Protokollieren von Messwerten und Prüfabläufen
  • Ermitteln mechanisch-technologischer Werkstoffeigenschaften
  • Durchführung metallografischer Untersuchungen
  • Anwenden zerstörungsfreier Werkstoffprüfverfahren
  • Analysieren von Schadensfällen

Ihr Profil:

  • Realschulabschluss, Fachoberschulreife oder höher
  • Gute Mathematik-, Physik- und Deutschkenntnisse
  • Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist, Zuverlässigkeit und Engagement
  • Lernbereitschaft, Konzentrationsfähigkeit und technisches Verständnis
  • Handwerkliches Geschick und Freude am experimentellen Arbeiten
  • Kenntnisse in MS-Office (z.B. Excel, Outlook) wünschenswert

Unser Angebot:

  • Abwechslungsreiche Ausbildung in einem zukunftsorientierten Konzern
  • Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag (z. Zt. 980 € brutto / Monat im ersten Ausbildungsjahr)
  • Individuelle Prüfungsvorbereitung und Werkunterricht
  • Mitarbeit in Projektteams mit Wissenschaftlern und Technikern
  • Übernahme bei guter Leistung

Einsatzort: Duisburg ǀ Nordrhein-Westfalen

Art der Ausbildung: Technische Ausbildung

Ausbildungsberuf: Werkstoffprüfer (w/m/d)

Erforderlicher Schulabschluss: Realschule

Ausbildungsbeginn: 01.09.2020

Bewerbungsfrist: 31.10.2019

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre. Eine Verkürzung der Ausbildungsdauer ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.
Das Praktische wird Ihnen bei uns beigebracht. Die Theorie werden Sie in der Berufsschule (Robert-Bosch-Berufskolleg in Duisburg) lernen und Sie werden sich u. a. mit Werkstoffkunde, Chemie, Mathe und Physik beschäftigen. Etwas Englisch werden Sie auch brauchen, z.B. für Fachliteratur und die Normen.

Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich jetzt! Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen!

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an: karriere@du.szmf.de!

de/jobs-karriere/schueler/ausbildungsplaetze.html?type=900

Ansprechpartner

Dr. Thomas Bissels

Personal
Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH
Postfach 251116
47251 Duisburg

karriere@du.szmf.de

T: +49 203 999-3126

© Salzgitter AG
Back to top.