Werkstoffingenieur / Materialwissenschaftler (w/m/d)

Professional

In der Abteilung Werkstoffentwicklung optimieren wir Stähle, untersuchen Schadensfälle und verbessern die Produktionsprozesse unserer Werke. Die Mikrostruktur der Stähle dient dabei zum Verständnis der Produktionseinflüsse und Produkteigenschaften entlang der gesamte Prozesskette vom Stahlwerk bis zur Weiterverarbeitung beim Kunden. Am Standort Duisburg engagieren wir uns in FuE-Projekten für den Geschäftsbereich Stahlverarbeitung der Salzgitter AG und bieten unsere Dienstleistungen auch konzernexternen Kunden aus aller Welt an.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort Duisburg einen

Werkstoffingenieur / Materialwissenschaftler für den Bereich Werkstoffentwicklung (w/m/d)

Ihre Aufgaben

  • Sie bearbeiten selbstständig Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit werkstofftechnischem Schwerpunkt in interdisziplinären Teams
  • Sie sind verantwortlich für die Planung und Koordination der fachlichen Zusammenarbeit mit unseren Kunden inkl. Angebotserstellung, Budgetverhandlung und Kostenübersicht
  • Sie leiten die Laborkräfte fachlich an und arbeiten interdisziplinär mit Fachkräften verschiedener anderer Disziplinen zusammen
  • Sie erarbeiten die Zieldefinition sowie Auswertungen, Präsentationen und Berichterstattungen der Projektresultate an die Kunden, ggf. auch im darüber hinaus gehenden Zusammenhang
  • Sie übertragen die Projektresultate in die Anwendung vor Ort im Werk, ggf. mit Werksversuchen oder Kundenpräsentationen
  • Sie erstellen Schadensanalysen und Gutachten

Ihr Profil

  • Sie haben ihr Studium mit werkstoffwissenschaftlicher Ausrichtung erfolgreich abgeschlossen, vorzugsweise mit Promotion
  • Kenntnisse zu fügetechnischen Verfahren sowie Korrosionsmechanismen wünschenswert
  • Sie sind für den Werkstoff Stahl und die zugehörigen Produktionsprozesse zu begeistern
  • Sie haben Erfahrung in der fachlichen, zielgerichteten Projektplanung und -bearbeitung sowie in der kaufmännischen Projektabwicklung
  • Sie sind geschickt in der Überzeugung von Kunden für Projekte und der Präsentation von Ergebnissen
  • Sie verfügen über eine professionelle, systematische und zielgerichtete wissenschaftliche Arbeitsweise mit hoher Eigeninitiative
  • Sie verfügen über ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit mit spürbarer Neigung zu kooperativer und fachübergreifender Zusammenarbeit
  • Sie sind entscheidungsfähig im gegebenen Rahmen und in Abstimmung mit anderen Fachkräften und Vorgesetzten
  • Sie können auf sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift zurückgreifen

Unser Angebot

  • Ein Konzern, der mit "Pioneering for Circular Solutions" Nachhaltigkeit als Kern seiner Strategie lebt und mit SALCOS® Vorreiter für CO2-arme Stahlherstellung ist
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, kollegial und interdisziplinär in hochqualifizierten Teams und mit modernem Equipment an herausfordernden und spannenden Projekten
  • Systematisch geförderte persönliche Entwicklung, eingebettet in ein konzernweites Weiterbildungsprogramm und mit hervorragenden Karriereaussichten in Fach- und Führungslaufbahnen bei uns in der Forschung und im gesamten Salzgitter-Konzern
  • Führungskräfte, die Vertrauen schenken, Menschen fördern und Fehler als Chance zum Lernen verstehen
  • Eine Unternehmenskultur, in der Vielfalt und Chancengleichheit, wertschätzende Zusammenarbeit, persönliches Engagement und Networking gepflegt werden - auch im Rahmen gemeinsamer Teamevents
  • Flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeit-, Teilzeit- und Home-Office-Regelungen in einer 35-Stunden-Woche sowie mindestens 30 Tagen Urlaub
  • Attraktive, tarifgebundene Vergütung mit tariflichen Sonderzahlungen, betrieblicher Altersvorsorge und umfangreichen Sozialleistungen, wie z.B. günstiger Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Arbeiten in der Rhein-Ruhr-Metropole im Süden Duisburgs mit vielseitigen Kultur- und Freizeitangeboten
  • Einsatzort: Duisburg ǀ Nordrhein-Westfalen

Wenn Sie darin attraktive berufliche und persönliche Perspektiven sehen, senden Sie uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen zu. Ihre Bewerbung behandeln wir mit der gebotenen Diskretion. Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns auf Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen. Gerne stehen wir Ihnen auch vorab unter Tel. 0203 999 3126 zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!

Die durchschnittliche Bewerbungsdauer beträgt weniger als 10 Minuten.

Tipp fürs Bewerbungsformular:
Laden Sie nach der Registrierung zuerst Ihren Lebenslauf hoch. Dann werden die Formularfelder vom System vorausgefüllt und Sie müssen nur noch kontrollieren und ggf. ergänzen.