Abschlussarbeit im Bereich Produktionsmanagement - BA/MA (m/w/d)

Praktikum

Entwicklung einer Klassifizierungsstrategie zur Vernetzung divergenter Softwaresysteme im Kontext von Industrie 4.0

Die digitale Vernetzung verschiedener Systeme ist eines der zentralen Aspekte im Kontext von Industrie 4.0. Eine große Herausforderung besteht darin, herstellerspezifische Lösungen miteinander zu vernetzten. Die Basis hierfür bilden eindeutig definierte Standards für den Datenaustausch (z. B. OPC UA) über definierte Schnittstellen.

Im Rahmen dieser Arbeit soll eine Klassifizierungsstrategie in Form eines nummerischen Schlüssels erarbeitet werden, mit dessen Hilfe diverse Entscheidungsprozesse automatisiert systemisch abgewickelt werden können. Dabei soll das Referenzarchitekturmodell Industrie 4.0 (RAMI 4.0) den Orientierungsrahmen bilden.

Deine Aufgaben

  • Recherche – Stand der Technik und Forschung im Kontext der Themenstellung
  • Systematische Erarbeitung und Konzeption einer möglichen Lösung 
  • Entwicklung von Ansätzen zur Auslegung einer Klassifizierungsstrategie
  • Umsetzung und Validierung des erarbeitenden Konzeptes innerhalb einer echten Umgebung 

Dein Profil

  • Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Maschinenbau, Logistik oder einer vergleichbaren Studienrichtung  
  • Analytisches Denken zur Lösung technisch komplexer Problemlösungen 
  • Erfahrung im Umgang mit großen Datenmengen 
  • Fähigkeit zum selbstständigen, strukturierten Arbeiten  
  • Einsatzort: Dortmund ǀ Nordrhein-Westfalen
  • Art der Beschäftigung: Abschlussarbeit

Die durchschnittliche Bewerbungsdauer beträgt weniger als 10 Minuten.

Tipp fürs Bewerbungsformular:
Laden Sie nach der Registrierung zuerst Ihren Lebenslauf hoch. Dann werden die Formularfelder vom System vorausgefüllt und Sie müssen nur noch kontrollieren und ggf. ergänzen.


Zurück zur Listenansicht Angebot als PDF herunterladen Auf Xing teilen Auf Twitter teilen Empfehlen

Ansprechpartner

Anna Koepe

Personalmanagement ZPM-M
KHS GmbH

T: +49 231 569-10677