Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich habe verstanden.

Mehr zum Datenschutz.

 /  /  / EURO-MANAGER ZU GAST BEI DER SALZGITTER AG

Ausbildungsstart! Die Salzgitter AG begrüßt die neuen Auszubildenden an den Standorten Salzgitter, Peine und Ilsenburg

04.09.17 | Artikel der Salzgitter Flachstahl GmbH

Die Salzgitter AG bietet auch in diesem Jahr 152 jungen Menschen die Möglichkeit eines beruflichen Einstiegs und begrüßte am 01.09.2017 unsere neuen Auszubildenden zum Start in ihre Berufsausbildung. Davon liegt bei dem Großteil der Auszubildenden der Schwerpunkt im gewerblich-technischen Bereich mit den Berufen Industriemechaniker/-in, Zerspanungsmechaniker/-in und Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik. Für sechs junge Menschen geht es als angehende Industriekaufleute in den kaufmännischen Bereich. Zu Kaufleuten für Spedition und Logistikdienstleistungen werden zwei Jugendliche ausgebildet. Im Ausbildungsberuf Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung starteten ebenfalls zwei junge Auszubildende. Bereits am 04.08.2017 begannen drei Studierende im Praxisverbund (StuPrax) bei der Salzgitter Flachstahl GmbH inhaltlich mit ihrem Ausbildungsteil. Fachrichtungen hierbei sind Elektrotechnik und Maschinenbau.

Die Berufliche Bildung übernimmt für die Salzgitter Flachstahl GmbH sowie fünf Konzernschwestern die berufspraktische Ausbildung der angehenden Facharbeiterinnen und Facharbeiter. Für einen externen Verbundpartner werden in diesem Jahr zusätzlich drei Auszubildende ausgebildet.

Bereits einen Tag vor dem Ausbildungsstart fand die feierliche Begrüßungsveranstaltung zum Ausbildungsauftakt statt. Frau Beate Schäfer, Geschäftsführerin Personal der Salzgitter Flachstahl GmbH, und Dr. Florian Löbermann, Leiter der Beruflichen Bildung, hießen die neuen Auszubildenden im Infozentrum herzlich willkommen. Für den neuen Lebensabschnitt wünschten beide den neuen Kolleginnen und Kollegen einen guten Start sowie eine erfüllte und erfolgreiche Ausbildungszeit. Begrüßt wurden die neuen Auszubildenden außerdem von den Ausbilderinnen und Ausbildern, Vertretern des Personalbereichs, dem Vorsitzenden des Betriebsrates der Salzgitter Flachstahl GmbH und des Konzernbetriebsrates, Herrn Hasan Cakir, weiteren Kolleginnen und Kollegen des Betriebsrates und der Jugend- und Auszubildendenvertretung.
 
Auch die Erziehungsberechtigten waren zum Auftakt der Ausbildung der Jugendlichen eingeladen. Von Auszubildenden des zweiten Lehrjahres wurden sie während eines Rundganges durch die Ausbildungswerkstatt über die Abläufe und Schwerpunkte der Lehrgänge während der Ausbildung informiert.
  
Zur fünftägigen Übergangsschulung in Altenau und Wohldenberg brachen alle neuen Auszubildenden direkt in der ersten Septemberwoche auf. Hier erwarten sie zahlreiche Informationen zum Ausbildungsalltag und den Produktionsprozessen des Hüttenwerkes. Durch das gemeinsame Erarbeiten von Anforderungen und Erwartungen in der Ausbildungszeit und dem gegenseitigen Kennenlernen soll der Übergang von der Schulzeit in das Unternehmen und der Teamgeist gefördert werden.
 
Wir wünschen allen Auszubildenden einen guten Start!
 
Wer sich für eine Ausbildung im nächsten Jahr interessiert, kann sich hier informieren und online bewerben.

Die neuen Auszubildenden der Salzgitter AG der Standorte Salzgitter, Peine und Ilsenburg sowie drei Verbundauszubildende
© Salzgitter AG
Back to top.