Salzgitter AG wird Förderunternehmen der „Stiftung 2° – Deutsche Unternehmer für Klimaschutz“

12.12.2019 | Pressemeldung der Salzgitter AG


Die Salzgitter AG ist der „Stiftung 2° - Deutsche Unternehmer für Klimaschutz“ als Förderunternehmen beigetreten, um diese bedeutende Plattform zu unterstützen.

Die Stiftung 2° ist branchenübergreifend aufgestellt und daher aus Sicht des Konzerns sehr gut geeignet, die anstehenden Transformationsaufgaben in der Wirtschaft aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten sowie gemeinsame Ansätze und Initiativen voranzutreiben.

„Wir freuen uns, als eines der ersten energieintensiven Unternehmen in diesem wichtigen Netzwerk der Wirtschaft aktiv mitzuwirken“, sagt Professor Dr.-Ing. Heinz Jörg Fuhrmann, Vorstandsvorsitzender. „Mit unserem Projekt SALCOS® – Salzgitter Low CO2 Steelmaking ist unser Konzern Vorreiter für eine zukünftig CO2-arme Stahlproduktion. Wir bringen gerne unsere Erfahrungen aus den bisherigen Diskussionen zu den notwendigen politischen und energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen in die Arbeit der Stiftung ein.“

Die Salzgitter AG befindet sich zurzeit im Dialog mit Politik, Gewerkschaften und weiteren gesellschaftlichen Gruppen. Wichtige Voraussetzungen für die Realisierung einer CO2-armen Stahlproduktion sind bereits heute absehbar: die Verfügbarkeit von international wettbewerbsfähigen Preisen für regenerative Energien sowie das Erzielen von Vorteilen für Kunden, die CO2-arm produzierten Stahl verwenden.

Teaser Preview

12.12.19 | Pressemeldung der Salzgitter AG

Salzgitter AG wird Förderunternehmen der „Stiftung 2° – Deutsche Unternehmer für Klimaschutz“

Die Salzgitter AG ist der „Stiftung 2° - Deutsche Unternehmer für Klimaschutz“ als Förderunternehmen beigetreten, um diese bedeutende Plattform...