Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich habe verstanden.

Mehr zum Datenschutz.

 /  / Aktie

Aktie

Trotz sorgfältiger Informationsbeschaffung und -bereitstellung übernehmen die Salzgitter AG und www.aid-net.de keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Daten.


Kapitalmarkt und Kursentwicklung der Salzgitter-Aktie

Die Aktienmärkte tendierten im Jahr 2016 in Summe freundlich. Die fallenden Öl- und Gaspreise sowie Sorgen bezüglich der konjunkturellen Entwicklung Chinas lösten zu Jahresbeginn eine Kurskorrektur aus. Ab Februar setzte – auch als Folge mehrerer Zentralbankentscheidungen – eine Gegenbewegung ein, mit der ein Teil der zuvor verzeichneten Verluste kompensiert wurde. In der Folgezeit bildete sich eine Seitwärtsbewegung heraus, die – abgesehen von kurzzeitigen Verwerfungen im Zuge des Brexit-Referendums – bis in den November hinein anhielt. Nach den Wahlen in den USA setzte eine erneute Hausse ein, die das Jahresende überdauerte und die Gesamtperformance von DAX und MDAX im Jahr 2016 auf jeweils +7 % hob.

Auch die Salzgitter-Aktie verzeichnete 2016 eine insgesamt sehr erfreuliche Entwicklung. Ausgehend von 22,73 € Jahresschlusskurs 2015 fiel der Kurs zunächst infolge der negativen Gesamtmarktstimmung bis auf 16,81 € am 9. Februar. Nach der Implementierung erster Handelsschutzmaßnahmen seitens der EU-Kommission gegen die Flut von Stahlimporten sowie des positiv aufgenommenen Jahresabschlusses 2015, welcher die Wirksamkeit des Programms „Salzgitter AG 2015“ eindrucksvoll widerspiegelte, kam es zu einer Hausse bis Ende April. Nach einer Phase von Gewinnmitnahmen über das zweite Quartal hinweg setzte im Juli eine von den positiveren Rahmenbedingungen sowie Aussichten des europäischen Stahlmarktes getragene Aufwärtsbewegung, die bis über das Jahresende hinweg anhielt. Aus 33,55 € Jahresschlusskurs errechnen sich 48 % Gesamtperformance der Salzgitter-Aktie in 2016.

Die durchschnittlichen Tagesumsätze unserer Aktie an den deutschen Börsen beliefen sich 2016 auf 347.000 Stück. Mit aufge­laufenen 3,1 Mrd. € Handelsvolumen belegte die Salzgitter AG (SZAG) in der MDAX-Rangliste der Deutschen Börse AG per 30. Dezember 2016 den 30. Platz. Die rund 1,3 Mrd. € Free-Float-Marktkapitalisierung bedeuteten Rang 46 in diesem Kriterium.

Eigene Aktien

Der Bestand an eigenen Aktien der SZAG belief sich zum 31. Dezember 2016 auf 6.009.700 Stück und veränderte sich gegenüber dem 31. Dezember 2015 nicht.

Stammdaten

Geschäftsbereiche: Flachstahl, Grobblech/Profilstahl, Mannesmann, Handel, Technologie
Ende des Geschäftsjahres: 31. Dezember
Börsenkürzel: SZG (Deutsche Börse, Bloomberg) SZGG (Reuters)
Wertpapier-Kenn-Nummer (WKN): 620 200
ISIN: DE 000 6202005
Handelssegment: Prime Standard
Index: MDAX
CDAX-Branchenschlüssel: Basic Resources
Secondary Public Offering: 02.06.1998
Wechsel in MDAX: 21.06.2010
Grundkapital: Euro 161.615.273,31 (seit 30.09.2005)
Grundkapital in Stück: 60.097.000 (per 07.08.2008)
zugelassenes Kapital: Euro 161.615.273,31 (seit 30.09.2005)
Börsenplätze: Frankfurt (Parkett, Xetra; amtlicher Markt) Hannover (Heimatbörse; amtlicher Markt) Übrige Börsen (Freiverkehr; Bremen deaktiviert)

Finanzberichte können Sie im Bereich Investor Relations downloaden oder bestellen. » mehr

Informieren Sie sich über die Aktivitäten des Freundeskreises der Aktionäre der Salzgitter AG » mehr erfahren

© Salzgitter AG
Back to top.