Seit dem ersten Oktober verstärke ich, Julia Mitschke (25), das Team der Beruflichen Bildung der Salzgitter Flachstahl als Praktikantin im Bereich Recruiting und Bewerbermanagement.

Ich hatte seit dem ersten Tag die Möglichkeit, aktiv an einem größeren Projekt mitzuwirken: Dem STEP.ING SZ Programm. Dieses richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 11.Klasse der Gymnasien in Salzgitter, die sich für Naturwissenschaft und Technik begeistern und sich vorstellen können, später in einem technischen Beruf zu arbeiten.

Bereits an meinem ersten Tag durfte ich mit zu den Auswahlgesprächen an die Gymnasien fahren. Dabei interessierte mich besonders, worauf Personaler eigentlich bei solchen Gesprächen achten! Ich konnte mich davon überzeugen, dass nicht nur die guten Noten in den MINT-Fächern entscheidend sind, sondern der persönliche Eindruck zu Sozialkompetenzen eine ebenso wichtige Rolle spielt.

Am 16. Oktober war es dann endlich so weit, STEP.ING ging an den Start. Die Teilnehmer waren sichtlich aufgeregt und wollten einen guten Eindruck hinterlassen: Das erste Mal in einem großen Unternehmen und ein potenzieller Arbeitgeber saß ihnen gegenüber. Nach der Vorstellungsrunde und einem kurzen Informationsteil ging es gleich zur Exkursion in die Salzgitter Mannesmann Forschung. Im Bereich der Werkstoffcharakterisierung wurden wir unter der Leitung von Dr. Markus Krieger und seinem Team herumgeführt. Wir durften auch selbst einige Experimente vornehmen. Um seine Arbeit hier erfolgreich bewältigen zu können, sind fundierte chemische Kenntnisse von Nöten. Den Schülerinnen und Schülern wurde besonders bewusst, dass ihr gelerntes Wissen in der Schule die Grundlage für ihren späteren Beruf bildet, wenn sie sich für eine technische Richtung entscheiden.

In den kommenden elf Monaten haben die Teilnehmer Gelegenheit, sich frühzeitig intensiv mit ihrer beruflichen Zukunft auseinanderzusetzen und sich gleichzeitig persönlich weiterzuentwickeln. Diese beiden Faktoren können im Auswahlprozess für das Duale Studium den entscheidenden Vorteil bieten.

STEP.ING-bei-der-Salzgitter-Mannesmann-Forschung

PS. Im nächsten Teil des Programms ging es für die Teilnehmer übrigens hoch hinaus: Im Seilgarten Salzgitter-Fredenberg lernten sie sich in den Übungen zur Teamentwicklung näher kennen. Neben den Fachkenntnissen ist Sozialkompetenz eben immer gefragt – auch in technischen Berufen.

Schreib einen Kommentar