HMI 17 BeitragDer Countdown läuft und auch unsere Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Schließlich steht mit der bedeutendsten Industriemesse der Welt ein Höhepunkt des Messejahres bevor. Die Rede ist selbstverständlich von der Hannover Messe.

Doch was erwartet die Gäste in diesem Jahr? Das Leitthema dieses Jahr lautet „Integrated Industry – Creating Value“. Es dreht sich also alle um Industrie 4.0, digitale Steuerungssysteme und vernetzte Industrie.

Aber was gibt es konkret aus den Bereichen Stahl und Technologie Neues an unserem Stand zu entdecken und zu erleben?

So viel sei gesagt: Unter anderem interessieren wir uns in diesem Jahr ganz besonders für Ihre Füße! Unsere Tochter DESMA Schuhmaschinen GmbH präsentiert nämlich eine Technologie, mit der Füße in 3D vermessen werden und die Daten automatisch an die Schuhmaschine gesendet werden, die daraus einen maßgefertigten Schuh erstellt. Wenn Sie nicht zu schüchtern sind, übernehmen wir die Vermessung Ihrer Füße direkt vor Ort.

Passend zum Leitthema präsentiert unsere Tochter GESIS einen Schutzhelm mit integrierter Datenbrille. Der Helm, der oben im Bild zu sehen ist, erfasst Echtzeitdaten aus seiner Umgebung und kann so zum Beispiel die Arbeitssicherheit in Industriebetrieben erhöhen, indem er den Träger vor einer Gefahrenquelle warnt.

Unsere Kollegen aus dem Stahlbereich stellen Ihnen eine Möglichkeit vor, wie die altbekannte Technologie der Elektrolyse im neuen Gewand die Stahlerzeugung umweltschonender gestalten kann. Sollten Sie auf der Messe also ein großes, blubberndes Elektrolysemodell entdecken, haben Sie uns gefunden!

Darüber hinaus können Sie sich auch zu den Karrieremöglichkeiten in unserem Konzern informieren. Dafür werden wir Unterstützung von ein paar Wasserflaschen bekommen, die wir für Sie zum Leben erwecken werden. Was es damit auf sich hat? Erleben Sie es selbst! Vom 24. – 28. April auf dem Messegelände in Hannover, Halle 6, Stand F04. Neben den bereits angesprochenen Ausstellungsstücken gibt es dann natürlich noch einiges mehr zu entdecken.

Kommentare

  1. Alexander

    Ich kann die Messe nur empfehlen. Es ist immer wieder beeindruckend mit welcher Präzision mehrere Tonnen Stahl auf Fräsmaschinen bearbeitet werden.

Schreib einen Kommentar