Ein gut betreutes Praktikum ist das eine. Und davon gibt es bei uns im Konzern reichlich, bei anderen Firmen aber natürlich auch. Was ist nun das Plus bei uns? Die Antwort lässt sich für den Standort Salzgitter in einem Wort zusammenfassen: PrakTisch. So heißt das Progamm, welches in seiner Urform zunächst einmal ein für die Praktikanten reservierter Tisch in der Kantine war. Sich über die verschiedenen Betriebsteile hinweg kennenlernen, das war und ist der Grundgedanke. Gerade wenn Studierende aus anderen Städten wie Aachen oder Greifswald zu uns kommen, ist die Verabredung für gemeinsame Kinobesuche etc. einfach leichter möglich beim gemeinsamen Essen.

Als Arbeitgeber haben wir dann noch ein paar Elemente hinzugefügt. So haben wir z. B. für kommenden Montag eine Führung durch die Gedenk- und Dokumentationsstätte KZ Drütte, die sich auf unserem Werksgelände befindet, organisiert. Führungen über das Werksgelände in Salzgitter oder Peine werden ebenfalls regelmäßig angeboten.

Weihnachtsmarkt Braunschweig 2013

Weihnachtsmarkt Braunschweig 2013

Was sich im Dezember anbietet: ein gemeinsamer Weihnachtsmarktbesuch. Natürlich haben wir auch das auch auf dem Programm: Am 12.12. geht´s mit Praktikanten und Betreuern über den Markt in Braunschweig.

Manchmal organisieren die Praktikanten auch unter sich etwas, was mich dann besonders freut. Denn hier zeigt sich bereits unter den Studierenden, wie sich der Ansatz eines Teamgedanken, eines “Wir von der Hütte”, entwickelt. Ende Oktober hatten sich z.B. neun Personen zusammengefunden, um gemeinsam Lasertag zu spielen. Das Resümee einer Teilnehmerin fiel dazu so aus: “Dieser Tag hat bewiesen, dass der PrakTisch nicht immer einen Bezug zum Arbeitsleben haben muss, sondern auch dazu dient, die anderen Praktikanten der Salzgitter AG kennen zu lernen.”

Angebote für Praktika und Abschlussarbeiten finden Sie übrigens jederzeit auf der Homepage – das Plus ist inklusive.

PS: Der Locher musste oben noch mit aufs Bild. Denn er hat heute Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch zum 131.!