Mal ehrlich: Haben Sie Homer gelesen? Die „Illias“ vielleicht oder die „Odyssee“, die atemberaubende Geschichte der Heimreise des Königs Odysseus nach Ithaka? Zumindest die Knaller-Verfilmung mit Kirk Douglas von 1954 hat sicher der eine oder andere gesehen.

Doch dass Personalentwicklung eine wahre Odyssee darstellen kann, dürfte sicher weniger bekannt sein.

Beginnen wir jedoch am Anfang…

Am 8. Juni 2018 feierten 13 Teilnehmer unseres Experten-Kollegs den Abschluss ihres PE-Programms. Hierbei stand natürlich die Frage im Vordergrund, was die Arbeit der vergangenen anderthalb Jahre denn nun gebracht habe. Die Abschlussveranstaltungen der Salzgitter Kollegs haben mittlerweile – das sollten Sie wissen – ob ihrer Originalität einen Ruf wie Donnerhall: das erstaunte Publikum durfte sich schon mit der TITANIC auf große Fahrt begeben, sich durch eigens erstellte Websites zu AC/DC-Stücken klicken oder die SALZGITTER11 zum Fußballspiel begleiten.

Da konnte sich die Gruppe am 8. Juni natürlich nicht lumpen lassen – und aus großer Literatur wurde großes Kino, als ein Mitarbeiter namens Odysseus in diversen Spielszenen durch die Arbeitswelt steuerte. Mit der Firma Cyclops International wurden Konfliktgespräche geführt, Veränderungsprozesse wurden mit Kollegen behutsam besprochen - und anschließend ging es zum Griechen. Nicht einmal die Einflüsterungen der Sirenen (alias “der innere Schweinehund”) konnten ihn davon abhalten, Kundenanforderungen zeitnah zu erfüllen, um zu guter Letzt nach Ithaka heimzukehren.

Mit Dank für den inspirierenden Abschluss gratulieren wir Daniel Goetze, Jörg Weber, Anja Jung, Mario Beck, Christoph Schnabel, Dr. Gunnar Linke, Dr. Djordje Mirkovic, Cornelius Hoppe, Michael Darr, André Richter, Dr. Frank Lingnau, Stephan Eichhorn und Michael Fischer!

Glückauf!

Gruppenbild EK 2.2016

Schreib einen Kommentar