Salzgitter AG demonstriert automobile Kompetenz in Wolfsburg

07.10.2022 | Meldung der Salzgitter AG


Die Initiative Automotive auf der IZB
 
Vom 11. bis 13. Oktober 2022 präsentiert sich die Initiative Automotive der Salzgitter AG auf der Internationalen Zuliefererbörse (IZB) in Wolfsburg der automobilen Fachwelt. Mit mehr als 800 Ausstellern und erwarteten ca. 50.000 Besuchern zählt die IZB auch in diesem Jahr zu den größten Fachmessen ihrer Art in Europa.
Die Themen „Circular Solutions“ und Nachhaltigkeit stehen im Mittelpunkt der Konzernstrategie „Salzgitter AG 2030“ und so präsentiert die Initiative Automotive den bereits möglichen Kreislauf von Stahlprodukten anhand eines Exponats aus Innenhochdruck-umgeformten Stahlrohren.
 
Das Exponat wurde eigens aus einem CO2 reduzierten Stahl hergestellt. Dieser wurde von Salzgitter Flachstahl produziert, von Salzgitter Mannesmann Stahlservice gespalten, von Mannesmann Precision Tubes verrohrt und von Salzgitter Hydroforming mittels IHU umgeformt. Nach der anschließenden langjährigen Verwendung der Bauteile in den Fahrzeugen der Kunden könnte mit der DEUMU eine weitere Tochtergesellschaft der Salzgitter AG das Recycling übernehmen und am Ende den Kreis zurück zur Stahlerzeugung bei der Salzgitter Flachstahl schließen.
 
Mit dem Thema SALCOS® - SAlzgitter Low CO2Steelmaking wird ein weiteres zentrales Element der Konzernstrategie präsentiert. An einer Rohkarosserie wird gezeigt, welche Bauteile bereits heute aus CO2-reduziertem Stahl im Automobilbau zum Einsatz kommen.
 
Salzgitter-Konzern auf der IZB: Halle 6, Stand 6217.