Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich habe verstanden.

Mehr zum Datenschutz.

 /  /  / Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat der Salzgitter AG

Kernaufgabe des Aufsichtsrates ist es, die Vorstandsmitglieder zu bestellen und den Vorstand bei der Geschäftsführung zu beraten und zu überwachen. Bestimmte grundlegende Entscheidungen dürfen gemäß dem Gesetz nur mit seiner Zustimmung getroffen werden. Er hat festgelegt, dass zusätzlich bestimmte Arten von Geschäften seine Zustimmung benötigen. Die Aufsichtsratsmitglieder haften gegenüber der Gesellschaft für etwaige Pflichtverletzungen. Die Haftpflichtversicherung der Gesellschaft (D&O-Versicherung) sieht einen angemessenen, der Empfehlung des Deutschen Corporate Governance Kodex entsprechenden Selbstbehalt vor.

Der Aufsichtsrat besteht aus 21 Mitgliedern, davon zehn Aktionärs- und zehn Arbeitnehmervertreter sowie ein weiteres Mitglied. Diese Zusammensetzung ist in den Vorschriften des für die Gesellschaft maßgebenden Mitbestimmungsergänzungsgesetzes in Verbindung mit § 7 ihrer Satzung festgelegt.


Mitglieder des Aufsichtsrats

Heinz-Gerhard Wente

Heinz-Gerhard Wente | Lebenslauf

Vorsitzender des Aufsichtsrats


Stellvertretender Vorsitzender

Dr. Hans-Jürgen Urban | Lebenslauf

Jahrgang
1961

Aufsichtsratsmitglied seit
2008, stellvertretender Vorsitzender seit 2011

Ausbildung

  • Studium der Politologie, Volkswirtschaftslehre und Philosophie in Bonn, Gießen und Marburg
  • Promotion zum Dr. phil. Fachbereich Gesellschaftswissenschaft und Philosophie an der Philipps-Universität Marburg


Beruflicher Werdegang

  • 1991 Gewerkschaftssekretär bei der Bezirksleitung der IG Metall, Frankfurt/Main
  • 1992 Gewerkschaftssekretär in der Abteilung Sozialpolitik beim Vorstand der IG Metall
  • 1998-2003 Leiter der Abteilung Sozialpolitik (ab 2001 Funktionsbereich Sozialpolitik) beim  Vorstand der IG Metall
  • 2001 Forschungsaufenthalt als Gastwissenschaftler am Wissenschaftszentrum für  Sozialforschung Berlin (WZB)
  • 2003 Leiter des Funktionsbereichs Gesellschafts- politik/Grundsatzfragen/Strategische Planung beim Vorstand der IG Metall
  • seit 2007 Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall
  • 2014 Privatdozent für Soziologie an der Universität Jena


Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:


Ausgeübter Beruf

  • geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • Mitglied des Aufsichtsrats der Salzgitter Flachstahl GmbH


sonstige Tätigkeiten

  • Mitglied im Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit
  • Institutsbeirat DGB Index Gute Arbeit
  • Kuratoriumsmitglied der Hertie School of Governance, Berlin
  • Aufsichtsrat DGB Rechtsschutz GmbH

Weiteres Mitglied

Dr. Werner Tegtmeier | Lebenslauf

Jahrgang
1940

Aufsichtsratsmitglied seit
2008

Ausbildung

  • Kfm. Lehre (Industriekaufmann) Continental AG
  • Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Hamburg (HWP und Universität Hamburg) (Dipl.-Kfm. und Volkswirt, Dr. rer. pol.)


Beruflicher Werdegang

  • Stab der von der Bundesregierung berufenen Mitbestimmungskommission an der Ruhruniversität Bochum (Geschäftsführer)
  • 1970-1976 Bundeskanzleramt
  • 1971-1973 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Planungsabteilung, Leiter des Referats Sozial- und Gesellschaftspolitik
  • 1973-1976 Leiter der Gruppe „politische Planung“
  • 1976-2002 Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung
  • 1976-1987 Leiter Grundsatz- und Planungsabteilung Ministerialdirektor
  • 1988-2002 Staatssekretär

Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

Ruhestand

Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien
Keine Mitgliedschaften

sonstige Tätigkeiten
Keine sonstigen Tätigkeiten 


Anteilseignervertreter

Ulrike Brouzi | Lebenslauf

Jahrgang
1965

Aufsichtsratsmitglied seit
2013

Ausbildung

  • Studium der Wirtschaftsmathematik an der Universität Augsburg
  • Dipl. Math. oec


Beruflicher Werdegang

  • 1990-2007 Bayern LB (diverse Tätigkeiten)
  • 2008-2010 NORD/LB Leitung Risikocontrolling
  • 2010-2012 NORD/LB Generalbevollmächtigte Financial Markets
  • seit 2012 CFO/COO NORD/LB


Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

  • Vorstand der NORD/LB


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • Mitglied Aufsichtsrat Norddeutsche Landesbank Luxembourg S.A. Covered Bond Bank
  • stv. Vorsitzende Aufsichtsrat NORD/LB Asset Management
  • Mitglied Fachausschuss Betrieb beim DSGV
  • Mitglied Hochschulrat der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
  • Mitglied Vorstand “Verein der Freunde des Sprengel Museum“
  • Mitglied im Kuratorium der Stiftung „Kinder von Tschernobyl“ – Stiftung des Landes Niedersachsen


Sonstige Tätigkeiten

  • Honorarkonsulin der Französischen Republik in Hannover 
Dr. Bernd Drouven | Lebenslauf

Jahrgang
1955

Aufsichtsratsmitglied seit
2018

Ausbildung

  • Studium der Metallhüttenkunde und Elektrometallurgie an der RWTH Aachen
  • Promotion an der Carnegie-Mellon University in Pittsburgh (Pennsylvania, USA)

 
Beruflicher Werdegang

  • 1982-87 Abteilungsleiter der Preussag AG Metall
  • 1987-88 General Manager IC Metals Division Singapur der Degussa AG
  • 1988-91 Geschäftsführer der Demetron Gesellschaft für Elektronikwerkstoffe mbH (Konzerngesellschaft der Degussa AG)
  • 1991-98 Geschäftsführer der Leybold Materials GmbH (Konzerngesellschaft der Degussa AG)
  • 1995-97 Head of Business Unit Materials von Balzers and Leybold
  • 1998-00 Mitglied des Vorstands der Possehl Besi Electronics N.V.
  • 2000-01 Vorstandsvorsitzender der Possehl Besi Electronics N.V.
  • 2001-03 Geschäftsführer der Spiess-Urania Chemicals GmbH
  • 2004-05 Vice President Strategic Planning/International Affairs der Norddeutsche Affinerie AG (heute Aurubis AG)
  • 2006-08 Finanzvorstand der Norddeutsche Affinerie AG (heute Aurubis AG)
  • 2008-11 Vorstandsvorsitzender der Aurubis AG
  • 2013-14 Mitglied des Aufsichtsrats der Aurubis AG
  • 2014-15 Vorstandsvorsitzender der Aurubis AG
  • 2015-18 Mitglied des Aufsichtsrats der Aurubis AG


Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

  • Ruhestand


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • Keine weiteren Mitgliedschaften


Sonstige Tätigkeiten

  • keine sonstigen Tätigkeiten
Roland Flach | Lebenslauf

Jahrgang
1944

Aufsichtsratsmitglied seit
2013

Ausbildung

  • Kaufmännische Lehre und Abschluss Industrie-Kaufmann M.Westermann GmbH Arnsberg (Metallindustrie )
  • Studium und Abschluss an der staatlich wiss. Sozialakademie des Landes NRW in Dortmund


Beruflicher Werdegang

  • 1963 Helmut Horten AG Düsseldorf - Traineeausbildung für Führungskräfte; später stv. Verwaltungs- und Personalchef in Warenhäusern
    Organisator im zentralen Organisationsbereich
  • 1967 Großversandhaus Schöpflin Lörrach
    Leiter der zentr. Organisation für die Kaufhausgruppe
  • 1970 OTTO Warenhaus GmbH Hamburg
    Bereichsleiter Organisation und Datenverarbeitung
  • 1973 Bieberhaus KG Frankfurt
    Generalbevollmächtigter
    Vorsitzender der GF (Ressorts Vertrieb und Einkauf)
  • 1976 Neckermann KGaA Frankfurt
    Direktor und Geschäftsbereichsleiter des zentralen Vertriebs Hartwaren des stationären Handels
  • 1982 Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH
    stv. GF Ressort Einkauf
  • 1983 Hertie Waren und Kaufhaus GmbH, Frankfurt
    Direktor, Geschäftsbereichsleiter versch. Ressorts
    Bevollmächtigter für anstehende Umstrukturierungen
    Bevollmächtigter für die Strategieentwicklung und M&A
    GB Beteiligungen, GF der wesentlichen Beteiligungen
  • 1990 Sound & Technik GmbH, Wiesbaden
    geschäftsführender Gesellschafter einer Gruppe von 20 Fachhandelsunternehmen (Technik )
  • 1996 Nürnberger Bund Grosseinkauf e.G. i. L. (Einkaufsgenossenschaft mit über 2000 Mitgliedern)
    Vorstand – Einkauf und Marketing - im Auftrag der Gläubiger
    das Unternehmen befand sich in der Insolvenz – Erhaltung, Verwertung  und Übertragung von Funktionen in andere Gesellschaften. Umwandlung in eine AG, Einbringung in die WCM AG
  • 1999 WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG,  Vorstand, Vorstandsvorsitzender ab 2002
    zugleich  Wahrnehmung  von folgenden wesentlichen Aufsichtsratsmandaten:  
    1. Klöckner Werke AG, 2001 – 2006, Vorsitzender
    2. RSE AG  2000 – 2012, Vorsitzender
    3. KHS AG  2002 – 2008  Vorsitzender
    4. IVG Holding AG, 2001 – 2004, Vorsitzender
    5. Maternus Kliniken AG 2000 – 2007, Mitglied
    6. Ymos AG, 2002 – 2006, Vorsitzender
    7. Maag Holding AG, Zürich, 2001 – 2007  Vizepräsident des VR
    8. BHE AG 2001-2011, Vorsitzender
    9. Gehag AG, 2003 – 2005, Mitglied sowie Vorsitzender bzw. Mitglied des AR in weiteren in- und ausl. Tochter/Beteiligungsgesellschaften   
  • 2006 Klöckner Werke AG Vorstandsvorsitzender
  • 2012 Ruhestand


Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

  • Ruhestand


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • Aufsichtsrat KHS GmbH Dortmund


Sonstige Tätigkeiten

  • Beratende Tätigkeit
Reinhold Hilbers | Lebenslauf

Jahrgang
1964

Aufsichtsratsmitglied seit

Januar 2018

Ausbildung

  • Ausbildung zum Groß- und Einzelhandelskaufmann Bereich Kfz
  • Studium der Betriebswirtschaft Fachhochschule Osnabrück mit dem Abschluss Dipl. Kaufmann (FH)


Beruflicher Werdegang

  • 1991 Georg Utz GmbH, Schüttorf, Produktmanagement und Vertrieb
  • 1993 Volksbank Lingen eG, Kreditgeschäft, Firmenkundenbetreuung
  • 1999 Lebenshilfe Nordhorn gGmbH, Verwaltungsleitung im kaufmännischen Bereich

    Aufgabenbereiche:
    - Bilanzierung
    - Rechnungslegung
    - Immobilien
    - Querschnittsdienste
    - Finanzierung

    - Entgeltverhandlungen

  • 2003 Abgeordneter der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag
  • 2013 stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag
  • 2017 Niedersächsischer Minister für Finanzen


Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

  • Niedersächsischer Minister für Finanzen


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • Verwaltungsratsmitglied Kreissparkasse Grafschaft Bentheim
  • Mitglied im Kreditausschuss der Kreissparkasse Grafschaft Bentheim
  • Aufsichtsratsvorsitzender Bentheimer Eisenbahn AG
  • Aufsichtsratsvorsitzender NORD/LB
  • Aufsichtsratsmitglied Deutsche Messe AG
  • Verwaltungsratsmitglied KfW Bankengruppe


Sonstige Tätigkeiten

  • Keine sonstigen Tätigkeiten
Prof. Dr. Susanne Knorre | Lebenslauf

Jahrgang
1961

Aufsichtsratsmitglied seit
2018

Ausbildung

  • Studium der Politischen Wissenschaften und der Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg und Basel

    • Abschluss: Dipl.-Politologin, Staatsexamen für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst

  • Promotion an der Universität Hamburg

 
Beruflicher Werdegang

  • 1988-91 Grundsatzreferentin Ministerium für Wirtschaft und Verkehr des Landes Rheinland-Pfalz
  • 1991-94 Leiterin des Ministerbüros im Ministerium für Wirtschaft und Verkehr des Landes Rheinland-Pfalz
  • 1994 Preussag AG, Hannover
  • 1998-00 Leiterin der Konzernkommunikation der Preussag AG
  • 2000-03 Ministerin für Wirtschaft, Technologie und Verkehr des Landes Niedersachsen, Hannover
  • 2002-15 verschiedene Lehraufträge Universität Hannover, Hochschule Luzern, University of Capetown, Universität Hildesheim, Quadriga Hochschule Berlin, Deutsche Presseakademie Berlin
  • 2003-05 Geschäftsführerin der GROTE&KNORRE und Management Partner der Weber Shandwick Kommunikationsberatung
  • seit 2005 Unternehmensberaterin
  • seit 2005 Lehrbeauftragte für Kommunikationsmanagement der Hochschule Osnabrück, seit 2007 nebenberufliche Professorin


Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

  • Unternehmensberaterin


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • RÜTTGERS Germany GmbH
  • STEAG GmbH
  • NordLB
  • Deutsche Bahn AG


Sonstige Tätigkeiten

  • keine sonstigen Tätigkeiten
Dr. Dieter Köster | Lebenslauf

Jahrgang
1948

Aufsichtsratsmitglied seit
2008

Ausbildung

  • Studium zum Dipl.-Ing. TU (Bauwesen) an der Technischen Hochschule Aachen 1972
  • Studium zum Dipl.-Wirtschafts-Ing. TU an der  Technischen Hochschule Aachen 1975
  • Promotion zum Dr. rer. pol. an der TU Dresden 2007


Beruflicher Werdegang

  • 1975 Geschäftsführender Gesellschafter der Köster GmbH, Osnabrück
  • 1995 Vorsitzender des Vorstandes der Köster AG & Co., Osnabrück
  • 2009 Vorsitzender des Vorstandes der Köster Holding AG, Osnabrück
  • 2012 Ruhestand
  • 2012 Geschäftsführender Gesellschafter der HomeStead GmbH & Co. KG, Osnabrück
    Geschäftsführer der Delta Immobilien Invest GmbH & Co. KG, Osnabrück


Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

  • Vorstand – im Ruhestand
  • Geschäftsführer s. o.


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • Vorsitzender des Aufsichtsrates der Köster Holding AG
  • Aufsichtsrat der Klinikum Osnabrück GmbH


Sonstige Tätigkeiten

  • keine nennenswerten
Heinz Kreuzer | Lebenslauf

Jahrgang
1954

Aufsichtsratsmitglied seit
2018

Ausbildung

  • Studium der Mathematik, Physik und Informatik an der Universität Bonn

    • Abschluss: Diplom-Mathematiker

 
Beruflicher Werdegang

  • 1981 Organisationsassistent bei Kodak AG, Stuttgart
  • 1983 Gruppenleiter „Datenadministration“ der Württembergischen Feuerversicherung AG, Stuttgart
  • 1987 Manager Systems Development der Dun & Bradstreet Schimmelpfeng GmbH, Frankfurt
  • 1988 zusätzliche Verantwortung für die Abteilung Technical Services
  • 1989 Abteilungsdirektor Informatik der Helvetia Versicherungen, Frankfurt
  • 1992 Ressortleiter Information und Mitglied der Geschäftsleitung der Helvetia Direktion für Deutschland
  • 1995 Direktor Informationssysteme der TUI GmbH & Co. KG, Hannover
  • 1997 Geschäftsführer der TUI InfoTec GmbH
  • 1999 Sprecher der Geschäftsführung TUI InfoTec GmbH, gleichzeitig Sprecher der Geschäftsführung Preussag Systemhaus GmbH
  • 2000 Chief Information Officer (CIO) der Preussag AG (inzwischen TUI AG)
  • 2003 zusätzlich Director Group Contracting der TUI AG
  • 2007 – 2018 Vorsitzender der Geschäftsführung der TUI InfoTec GmbH


Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

  • Ruhestand


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • Vors. Beirat bosys software GmbH, Hamburg


Sonstige Tätigkeiten

  • keine sonstigen Tätigkeiten
Prof. Dr. Joachim Schindler | Lebenslauf

Jahrgang
1957

Aufsichtsratsmitglied seit
2017

Ausbildung

  • Studium der Betriebswirtschaftslehre in Würzburg und Köln / Dipl.-Kfm.
  • Dr. rer. pol., FernUniversität Hagen
  • Wirtschaftsprüfer / Steuerberater


Beruflicher Werdegang

  • 1982 Mittelständische Wirtschaftsprüfer-Praxis
  • 1989 KPMG AG (Köln, London, Berlin)
    - 1995 Partner
    - 2004 Mitglied des Vorstands (bis 2012)
    - 2005 zusätzlich Head of Audit EMA-Region (bis 2010)
    - 2010 Global Head of Audit, Global Executive Team, KPMG International (bis 2013)
  • seit 2009 Honorarprofessor Freie Universität Berlin
  • 2015 Wirtschaftsprüfer in eigener Praxis


Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

  • Wirtschaftsprüfer


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • Rocket Internet SE, Berlin (börsennotiert)
  • CORE SE, Berlin
  • Zoologischer Garten Berlin AG, Berlin
  • Medizinische Hochschule Brandenburg CAMPUS GmbH, Neuruppin


Sonstige Tätigkeiten

  • Kuratorium Immanuel Diakonie, Berlin
Prof. Dr. Dr.-Ing. Birgit Spanner-Ulmer | Lebenslauf

Jahrgang
1962

Aufsichtsratsmitglied seit
2016

Ausbildung

  • Studium zum Wirtschaftsingenieur, Fachrichtung Fertigung, an der TH Karlsruhe
  • Promotion zum Dr.-Ing. an der TU München
  • Habilitation an der KU Eichstätt


Beruflicher Werdegang

  • bis 1998 Wissenschaftliche Assistentin
  • 1999 AUDI AG, Mitglied im Management im Industrial Engineering und in der Konzeptentwicklung
  • 2004 Professorin für Arbeitswissenschaft an der TU Chemnitz, Fakultät für Maschinenbau
    Schwerpunkte:
    - Mensch – Technik – Organisation
    - Prozess- und Produktgestaltung
    - Veränderungsprozesse
  • 2012 Direktorin Produktion und Technik im Bayerischen Rundfunk und Mitglied der Geschäftsführung


Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

  • Direktorin Produktion und Technik


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • Mitglied Aufsichtsrat der Bavaria Studios und Production Services


Sonstige Tätigkeiten

  • Mitglied im Zukunftsrat der Bayerischen Wirtschaft
  • Stellv. Vorsitzende im Senat der Fraunhofer Gesellschaft

Arbeitnehmervertreter

Konrad Ackermann | Lebenslauf

Jahrgang
1959

Aufsichtsratsmitglied seit
2013

Ausbildung

  • 1975-1979 Energieanlagenelektroniker


Beruflicher Werdegang

  • 1979-2001 Fertigung KHS GmbH Dortmund
  • 2002 Freigestelltes BR-Mitglied KHS GmbH Do
  • 2008 Stellvertr. Vorsitzender BR KHS GmbH Do
  • 2013 Vorsitzender Betriebsrat der KHS GmbH Do
  • 2013 Vorsitzender GBR der KHS GmbH
  • 2013 Vorsitzender der ARGE Technologie der Salzgitter AG


Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

  • Betriebsratsvorsitzender der KHS GmbH Do


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • Mitglied AR KHS GmbH


Sonstige Tätigkeiten

  • Seit 2008: Mitglied im Ortvorstand der IG Metall Do
  • Seit 2006: Ehrenamtlicher Richter (Arbeitsgericht Do)
Annelie Buntenbach | Lebenslauf

Jahrgang
1955

Aufsichtsratsmitglied seit
2013

Ausbildung

  • Geschichte und Philosophie 1. und 2. Staatsexamen Lehramt Gymnasium


Beruflicher Werdegang

  • 1983/84 Referendariat in Gütersloh
  • 1985 Setzerei Satzbau (selbstverwaltet)
  • 1991 Kreisgeschäftsführung Grüne Bielefeld
  • 1994 Bundestagsabgeordnete Bündnis 90/Die Grünen
  • 2002 Abteilungsleitung Sozialpolitik IG BAU
  • 2006 DGB Geschäftsführender Bundesvorstand

Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

  • Mitglied im Geschäftsführender Bundesvorstand des DGB, in der Funktion auch Alternierende Vorsitzende des Verwaltungsrats der Bundesagentur für Arbeit und der Deutschen Rentenversicherung Bund.


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • Keine weiteren Mitgliedschaften


Sonstige Tätigkeiten

  • Keine sonstigen Tätigkeiten
Hasan Cakir | Lebenslauf

Jahrgang
1969

Aufsichtsratsmitglied seit
2006, zusätzlich seit 2012 Mitglied im Strategieausschuss, seit 2013 Mitglied im Präsidium

Ausbildung

  • Ausbildung zum Betriebsschlosser  bei der Stahlwerke Peine – Salzgitter AG
  • Industriemeister in Salzgitter


Beruflicher Werdegang

  • 1988 Wahl zum Jugend- und Auszubildendenvertreter
  • 1988 Produktions- und Instandhaltungsmitarbeiter
  • 1990 Wahl zum Vorsitzenden der Jugend- und Auszubildendenvertretung und Wahl zum Vorsitzenden der Konzernjugend- und Auszubildendenvertretung bei der Preussag Stahl AG
  • 1994 Wahl zum Mitglied des Betriebsrates / örtlicher Betriebsrat bei der Preussag Stahl AG im Bereich der Oberflächenveredelung
  • 1998 Wahl zum Mitglied des Betriebsrates bei der Preussag Stahl AG / Wahl in den Geschäftsführenden Betriebsrat, stellv. Sprecher Personalausschuss
  • 2002 Wahl zum Mitglied des Betriebsrates der Salzgitter Flachstahl GmbH / Wahl in den Geschäftsführenden Betriebsrat, Sprecher Personalausschuss
  • 2006 Wahl zum:
    - Mitglied des Betriebsrates
    - Vorsitzenden des Betriebsrates
    - Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Stahl
    - Mitglied des KBR / KBA
    - Mitglied der Tarifkommission und Verhandlungs-Kommission Stahl
    - Alternierenden Vorsitzenden Verwaltungsrat BKK
  • 2010 Wahl zum:
    - Mitglied des Betriebsrates
    - Vorsitzenden des Betriebsrates
    - Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Stahl
    - Mitglied des KBR/KBA
    - Mitglied der Tarifkommission und  Verhandlungs-Kommission Stahl
    - Alternierenden Vorsitzenden Verwaltungsrat BKK
  • 2013 Wahl zum Vorsitzenden des Konzernbetriebsrates
  • 2014 Wahl zum:
    - Mitglied des Betriebsrates
    - Vorsitzenden des Betriebsrates
    - Vorsitzenden des Konzernbetriebsrates
    - Mitglied der Tarifkommission und Verhandlungs- Kommission Stahl
    - Alternierenden Vorsitzenden Verwaltungsrat BKK


Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:


Ausgeübter Beruf

  • siehe Betriebsratstätigkeit unter "beruflicher Werdegang"


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • Mitglied des Aufsichtsrates der Salzgitter Flachstahl GmbH


Sonstige Tätigkeiten

  • Keine sonstigen Tätigkeiten
Gabriele Handke | Lebenslauf

Jahrgang
1966

Aufsichtsratsmitglied seit
2015

Ausbildung

  • kaufmännische Ausbildung bei der Stahlwerke Peine-Salzgitter AG (heutige PTG)


Beruflicher Werdegang

  • 1985 Wahl zur Jugendvertreterin/später Vorsitzende der Jugendvertretung bis 1991 Stahlwerke Peine-Salzgitter AG
  • 1986 Springerin Vertretung Personalabteilung/Verwaltung der Betriebsräte Peine und Ilsede
  • 1995 Nachrückerin zum Betriebsrat
  • 2010 stellv. Betriebsratsvorsitzende Peiner Träger GmbH


Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:


Ausgeübter Beruf

  • freigestellt als stellv. BR-Vorsitzende


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • Mitglied im Aufsichtsrat der Peiner Träger GmbH


Sonstige Tätigkeiten

  • Keine sonstigen Tätigkeiten
Ulrich Kimpel | Lebenslauf

Jahrgang
1960

Aufsichtsratsmitglied seit
2009

Ausbildung

  • kaufmännische Ausbildung zum Industriekaufmann bei Mannesmann AG Hüttenwerke
  • Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter IHK


Beruflicher Werdegang

 

  • 1979 Personaleinsatzangestellter der Mannesmann AG Hüttenwerke
  • 1980 Bundeswehr
  • 1981 Sachbearbeiter Rechnungswesen der Mannesmann AG Hüttenwerke
  • 1990 Sachbearbeiter der Mannesmannröhren-Werke AG Zentralverwaltung Düsseldorf
  • 1994 Betriebsrat der Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH
  • 2001 stellvertretender Betriebsratsvorsitzender der Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH
  • 2009 Betriebsratsvorsitzender der Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH

Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

  • kaufmännischer Angestellter der Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • Aufsichtsratsmitglied der Salzgitter Mannesmann Precision GmbH


Sonstige Tätigkeiten

  • Keine sonstigen Tätigkeiten
Bernd Lauenroth | Lebenslauf

Jahrgang
1957

Aufsichtsratsmitglied seit
2011

Ausbildung

 

  • 1973-1976 Werkzeugmacher bei der Firma Peiner Maschinen- und Schraubenwerke AG, Peine
  • 1981-1984 Studium der Volkswirtschaftslehre an der Hochschule für Wirtschaft und Politik, Hamburg, Abschluss: Diplom-Volkswirt
  • 1984-1986 Aufbaustudium Sozialökonomie an der Hochschule für Wirtschaft und Politik, Hamburg, Abschluss: Diplom-Sozialökonom

 

Beruflicher Werdegang

 

  • 1976-1980 Werkzeugmacher bei der Firma Peiner Maschinen- und Schraubenwerke AG, Peine
  • 1986-1987 Gewerkschaftssekretär in der IG Metall Verwaltungsstelle Peine
  • 1987-2003 Gewerkschaftssekretär in der IG Metall Verwaltungsstelle Hattingen, bzw. ab Juli 2000 IG Metall Verwaltungsstelle Gevelsberg-Hattingen
  • 2004-2008 Bevollmächtigter der IG Metall Verwaltungsstelle Alfeld/ Leine
  • seit 2008 Gewerkschaftssekretär IG Metall Vorstand FB Betriebs- und Branchenpolitik, Ressort Zweigbüro Montanmitbestimmung-Stahl-Alu-NE-Metalle-, Schmiede-, Gießereiindustrie-Kokereien

 

Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

  • Gewerkschaftssekretär IG Metall Vorstand


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • Mitglied des Aufsichtsrats der Georgsmarienhütte Holding GmbH
  • Mitglied des Aufsichtsrats der Aluminium Norf GmbH
  • Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Hydro Aluminium Deutschland GmbH (HAD)
  • Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Hydro Aluminium Rolles Products GmbH (HARP)   


Sonstige Tätigkeiten

  • Keine sonstigen Tätigkeiten
Volker Mittelstädt | Lebenslauf

Jahrgang
1968

Aufsichtsratsmitglied seit
2013

Ausbildung

 

  • 1984-1986 Industriemechaniker
  • 2004-2006 Industriemeister Umformtechnik
  • 2006-2009 geprüfter technischer Betriebswirt

 

Beruflicher Werdegang

 

  • 1986 Anlagenschlosser Walzwerk Ilsenburg
  • 1994 Betriebsrat Ilsenburger Grobblech GmbH
  • 1998 freigestellter Betriebsrat
  • 2002 stellvertretender Betriebsratsvorsitzender
  • 2014 Betriebsratsvorsitzender

Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

  • Betriebsrat


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

 

  • Mitglied des Aufsichtsrats der Ilsenburger Grobblech GmbH


Sonstige Tätigkeiten

  • Vorsitzender des Präsidiums des AWO Regionalverbandes am Harz e.V.
Christine Seemann | Lebenslauf

Jahrgang
1979

Aufsichtsratsmitglied seit
2018

Ausbildung

  • Studium der Rechtswissenschaft von 2001 bis 2008 in Potsdam und Bremen
  • 1. Juristisches Staatsexamen 2009 in Bremen
  • Referendariat im Land Niedersachsen 2009- 2011
  • 2. Juristisches Staatsexamen 2011
  • Seit 2016 nebenberufliches Studium an der Technischen Universität Braunschweig „Personalentwicklung im Betrieb“

 
Beruflicher Werdegang

  • 2012 – 2018 Juristische Referentin Betriebsrat, SZFG
  • 2018 Betriebsrätin SZFG
  • 2018 Vorsitzende der ARGE GB Flachstahl
  • 2018 Mitglied im Konzernbetriebsrat


Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

  • Betriebsrätin SZFG


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • seit 06/2016 Mitglied im AR der SZFG


Sonstige Tätigkeiten

  • Ehrenamtliche Richterin am Arbeitsgericht Braunschweig
  • Mitglied der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Hannover-Braunschweig
  • Vorsitzende des Bezirksfrauenausschusses der IG Metall Niedersachsen/Sachsen-Anhalt
Clemens Spiller | Lebenslauf

Jahrgang
1961

Aufsichtsratsmitglied seit
2018

Ausbildung

  • Studium der Informatik an der Technischen Universität Braunschweig / Dipl. Inform.

 
Beruflicher Werdegang

  • 1989 Werkstudent in der Zentralen Datenverarbeitung der Stahlwerke Peine-Salzgitter AG
  • 1990 Systemanalytiker bei der SIS GmbH (spätere Umfirmierung in GESIS mbH)
  • 1996 Betriebsrat GESIS mbH
  • 2002 Stellvertretender Betriebsratsvorsitzender GESIS mbH
  • 2010 Betriebsratsvorsitzender der GESIS mbH Standort Salzgitter
  • 2010 Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der GESIS mbH


Wesentliche Tätigkeiten neben dem Aufsichtsratsmandat:

Ausgeübter Beruf

  • Systemanalytiker


Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten sowie in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

  • keine Mitgliedschaften


Sonstige Tätigkeiten

  • keine sonstigen Tätigkeiten
© Salzgitter AG
Back to top.