Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich habe verstanden.

Mehr zum Datenschutz.

Salzgitter AG / Jobs & Karriere / Arbeitgeber Salzgitter AG / Mitarbeiter berichten / Jacqueline Gilles

Mit drei Millionen Tonnen Richtung Afrika

Über drei Millionen Tonnen an Waren, sei es nun Stahl, Düngemittel oder Industrieanlagen, hat die Abteilung Afrika der Salzgitter Mannesmann International GmbH im Jahr 2013 verkauft. Als Senior Order Processor sorgt Frau Gilles dafür, dass alles glatt über die Bühne geht. Dazu gehört natürlich auch eine gehörige Portion interkulturelle Kompetenz, Sprachkenntnisse und die Lust am Reisen.

Seit mittlerweile über zehn Jahren ist Jacqueline Gilles bei der Salzgitter Mannesmann International GmbH in der Abteilung Afrika tätig, seit 2013 als Senior Order Processor.

Gemeinsam mit ihren 22 Kollegen in der Abteilung Afrika hat Frau Gilles 2013 gut 1 Mio. Stahltonnen plus 2,3 Mio. Tonnen sonstige Produkte wie Düngemittel, Klinker oder Industrieanlagen an Kunden auf dem afrikanischen Kontinent verkauft. Kurz gesagt: Der einzige Weg nach Afrika führt über dieses Team.

Als Senior Order Processor ist Frau Gilles dafür verantwortlich, dass die Aufträge reibungslos abgewickelt werden. Darüber hinaus ist sie sowohl für das Controlling innerhalb der Ostafrika-Gruppe als auch für das Trading des Key-Customers in Kenia und Uganda zuständig. Dass zu ihrem Job auch Reisen in die verschiedenen Länder ihrer Kunden gehören, versteht sich beinahe von selbst. Da sind interkulturelle Kompetenz und Erfahrung sowie exzellente Sprachkenntnisse natürlich wichtige Faktoren, um in ihrem Job erfolgreich zu sein.

Jacqueline Gilles hat sich schon früh für eine internationale Tätigkeit interessiert und kam so 2001 als Auszubildende im Groß- und Außenhandel zur Salzgitter Mannesmann International GmbH nach Düsseldorf. Dabei kamen ihr ihre ausgezeichneten Englischkenntnisse sowie die deutsch/französische Erziehung zu Gute.

Nach ihrer Ausbildung startete sie direkt in der Abteilung Afrika, war mittendrin im Geschehen und sammelte wichtige Erfahrungen im internationalen Stahlhandel. Parallel dazu absolvierte sie berufsbegleitend ein Studium zur Diplom-Kauffrau (FH) an der Fachhochschule für Ökonomie und Management, um zum einen betriebswirtschaftliche Zusammenhänge besser einordnen zu können und zum anderen das vorhandene fachspezifische Wissen zu vertiefen.

Frau Gilles hat während ihrer Karriere einen Orientierungs-Workshop für Nachwuchskräfte besucht, in dem eine Art Bestandsaufnahme ihrer überfachlichen Kompetenzen erfolgte. Auf Basis dieser Erkenntnisse besuchte Frau Gilles weiterführende Personalentwicklungsmaßnahmen mit dem Ziel, ihre Stärken weiter auszubauen und an Entwicklungsfeldern zu arbeiten.

Für Frau Gilles ist es wichtig, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln und diese Möglichkeit bietet ihr Salzgitter Mannesmann International GmbH. Gerade hat sie einen der wenigen Plätze des Salzgitter International Training Programs bekommen – eine gute Gelegenheit für Frau Gilles, sich zu aktuellen Themen auszutauschen sowie ihr internationales Netzwerk und ihre interkulturelle Kompetenz gemeinsam mit anderen internationalen Teilnehmern des Konzerns weiter auszubauen.

Relevante Links

> Salzgitter International Training Program

> Berufseinsteiger

> Berufserfahrene

> Personalentwicklung

> Allgemeine Fragen zu Jobs & Karriere

> Karriereblog der Salzgitter AG

> YouTube-Channel

> Projekt GO

» mehr erfahren

© Salzgitter AG
Back to top.