Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich habe verstanden.

Mehr zum Datenschutz.

Salzgitter AG / Jobs & Karriere / Schüler / Azubis erzählen / Joern Hoppe

Joern Hoppe

Groß- und Außenhandelskaufmann, 2. Ausbildungsjahr, Salzgitter Mannesmann International GmbH, Düsseldorf

„Schon früh bin ich vom Stahl und seinen daraus hergestellten Produkten ‘infiziert‘ worden. Wenn Vater, Onkel und Tante bereits in dieser Branche tätig waren, ist es kaum verwunderlich, dass auch ich diesen Weg eingeschlagen habe. Mit meinen Leistungskursen Sozialwissenschaften und Englisch war es zudem recht naheliegend, in den internationalen Handel einzusteigen. So landete ich also bei Salzgitter als zweitgrößtem Stahlkonzern Deutschlands - genauer im internationalen Trading. 

Mittlerweile ist das erste von zwei Ausbildungsjahren vergangen, in denen ich zum Groß- und Außenhandelskaufmann ausgebildet werde. Während unserer Ausbildung durchlaufen wir diverse Service-, Stabs- und Verkaufsabteilungen. Das gibt uns die Möglichkeit, die vielfältigen Produkte, die wir herstellen bzw. mit denen wir handeln, kennen zu lernen und uns Fach- und Produktkenntnisse anzueignen. Durch Stationen im Finanz- und Rechnungswesen und in der Transportabteilung lernen wir die ganze internationale Prozess- und Wertschöpfungskette intensiv kennen. Auch die ersten Kundenkontakte werden dabei bereits geknüpft. Ob auf Englisch, Deutsch oder einer anderen Sprache, es wird direkt per Telefon und Email kommuniziert.

Daran knüpft sich die Möglichkeit, sehr schnell eigenständig mitarbeiten zu können. Es werden keine künstlichen Übungsaufgaben gestellt, sondern direkt Praxiserfahrungen am „lebenden Objekt“ vermittelt. Ganz gleich ob mit unseren weltweit ansässigen Niederlassungen oder mit dem Endkunden: Wir Azubis sind mittendrin statt nur dabei. Zudem bieten Werksbesichtigungen und der Fachkundeunterricht weitere Möglichkeiten, um das Material besser kennen und verstehen zu lernen. Dimensionen und Prozesse werden dadurch gleich wesentlich deutlicher. Darüber hinaus macht es großen Spaß – je nach Möglichkeit in der Abteilung – seine eigenen Aufträge von der Kundenanfrage bis zur fertigen Auslieferung zu begleiten. Kalkulation, Frachtanfragen und Versicherungen natürlich all inclusive. Aber auch große Projektgeschäfte zu begleiten und aktiv daran mitzuarbeiten ist, im wahrsten Sinne des Wortes, eine riesige Erfahrung. Der Ausblick, später einmal selbst einen solchen Auftrag zu buchen und abzuwickeln, ist eine enorme Motivation. 

Alles in allem empfinde ich die Ausbildung bei Salzgitter Mannesmann International als sehr abwechslungsreich und spannend.“

Relevante Links

> Azubis erzählen

> Praktikum/Abschlussarbeit

> Allgemeine Fragen zu Jobs & Karriere

> Karriereblog der Salzgitter AG

> YouTube-Channel

> Projekt GO

» mehr erfahren

© Salzgitter AG
Back to top.